zurück

BHB zum „Verband des Jahres 2016“ nominiert

Der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V. (BHB) ist einer der Nominierten für den DGVM Innovation Award „Verband des Jahres 2016". In der Kategorie „Reform und Management" konnte sich der BHB für das Finale qualifizieren, wie die Deutsche Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM) am 2. März 2016 mitteilte. Die Bekanntgabe der Sieger findet am 25. April im Rahmen des 15. Deutschen Verbändekongresses 2016 in Düsseldorf statt.

Neuer BHB Vorstand 2015
Foto: MAU

Der DGVM vergibt die Auszeichnung „Verband des Jahres“ in diesem Jahr in mehreren Auszeichnungsklassen. In der Kategorie „Reform und Management“ ist neben dem BHB außerdem der Verband Druck und Medien Bayern e.V. (VDMB) nominiert. In der Kategorie „Interessenvertretung und Kommunikation" qualifizierten sich der Weltverband Deutscher Auslandsschulen e.V. (WDA) und der Caravaning Industrie Verband e.V. (CIVD) für das Finale. In der Kategorie „Mitglieder und Mehrwert" wurden das Deutsches Tiefkühlinstitut e.V. (dti) sowie der Gesamtverband Kommunikationsagenturen e.V. (GWA) von der Jury nominiert. „Die Entscheidung, wer in den Kreis der Nominierten gelangen soll, ist uns als Jury schwergefallen, denn die Qualität der Bewerbungen und die Professionalität der vorgestellten Innovationskonzepte war außerordentlich hoch“, hebt Dr. Hans-Joachim Mürau, Präsident der DGVM und Sprecher der Jury des DGVM Innovation Awards, hervor. „Dies zeigt auch, dass sich die Verbandswelt engagiert, professionell und kreativ den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen stellt."

Der DGVM Innovation Award „Verband des Jahres" wird seit 1997 an Verbände für herausragende Leistungen im Verbandsmanagement vergeben. Er macht innovative und qualitätsvolle Verbandsführung im Interesse der Mitglieder, der jeweiligen Branche, der Berufsgruppe oder der gesellschaftlichen Gruppe für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sichtbar. Der Preis steht für Leistungen, die sich vom Durchschnitt deutlich abheben und Verbänden Beispiel sein können, neue Wege zu gehen.

08.03.2016