zurück

Deutscher Online-Handels-Award verliehen

Gestern Abend wurden in Düsseldorf die deutschen Top-Online-Shops von ECC Köln, Management Forum und dem HDE ausgezeichnet. In der Kategorie Heimwerken & Garten landet der Online-Shop von Hornbach auf Platz 1.

Hornbach Webshop
Hornbach-Webshop ganz vorne
Foto: screenshot

Bereits zum fünften Mal wurde gestern Abend in Düsseldorf im Rahmen des Kongress Online Handel der Deutsche Online-Handels-Award verliehen. Das ECC Köln, Management Forum und der HDE zeichneten die besten Shops aus Kundensicht in insgesamt sieben unterschiedlichen Branchen aus. Basis für die Verleihung ist die neue ECC-Erfolgsfaktorenstudie in Zusammenarbeit mit dotSource, für die knapp 8.000 Kunden zu ihren Erfahrungen mit insgesamt 77 Online-Shops befragt wurden.

Neben neuen Durchstartern konnten sich auch wieder alte Hasen an der Spitze ihrer Branchen-Rankings durchsetzen. Besonders erwähnenswert: Musikhaus Thomann gewinnt bereits das fünfte Jahr in Folge den Deutschen Online-Handels-Award in der Kategorie Sport & Freizeit und erzielte branchenübergreifend in jedem Jahr einen Platz in den Top 3. Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer des IFH Köln zum Award: „Die Anforderungen der Kunden in Deutschland an Online-Shops sind sehr hoch, aber sie werden auch sehr gut erfüllt. Jedes der für den Deutschen Online-Handels-Award nominierten Unternehmen ist ein Gewinner. Wir spielen E-Commerce in Deutschland auf einem extrem hohen Level.“

Die Kategorie Heimwerken & Garten hat der Multi-Channel-Händler Hornbach für sich entschieden. Vorjahressieger GartenXXL landet hauchdünn dahinter auf dem zweiten Platz. Hellweg belegt Platz drei.

27.01.2016