zurück

Global DIY Summit: Neuer Geschäftsführer

Iñaki Maillard ist neuer Geschäftsführer des Global DIY Summit. Bereits in der Vergangenheit hat Maillard die international anerkannte Veranstaltung koordiniert und maßgeblich mitgestaltet. Der neue Posten ist nun die Anerkennung für die geleistete Arbeit.

Inaki Maillard DIY Summit
Iñaki Maillard
Foto: Global DIY Summit

Marketing, Event-Organisation, Finanzen und alle digitalen Inhalte, Vernetzung, Auswahl der Inhalte für das Programm – das sind in etwa die Aufgaben, die der Kommunikations-und Marketing-Manager Iñaki Maillard für die Realisation des Global DIY Summit in den vergangenen sechs Jahren übernommen hat. Künftig wird er dies auch erledigen, nur in der Position als Geschäftsführer. Er berichtet direkt an Ralf Rahmede und John W. Herbert, beide Vorsitzenden, Mitbegründer und offizielle Moderatoren des Global DIY Summits.

Maillard gegenüber baumarktmanager: „Dies ist eine Anerkennung für viele Jahre harte Arbeit. Der Erfolg des Globalen DIY-Gipfels ist ein Ergebnis der Teamarbeit und des Engagements aller Beteiligten. Ich danke Ralf und John für diese Gelegenheit.“

Neben seiner neuen Funktion als Geschäftsführer des Global DIY Summit ist Iñaki Maillard weiterhin als Kommunikations-und Marketing-Manager der fediyma sowie als Projekt Manager International beim Herstellerverband Haus & Garten (HHG) aktiv. Vor seinem Engagement bei den Verbänden war Maillard als Korrespondent bei Thomson Reuters Mexico und der Deutschen Welle Deutschland tätig.

10.02.2017