zurück

Hagebau: Eröffnung in Eisenstadt

Am 18. Januar eröffnete Hagebau einen Hagebaumarkt an einen ehemaligen Baumax-Standort in Eisenstadt, Burgenland.

Hagebau Eisenstadt
v. l. n. r.: Wolfgang König, Marktleiter hagebaumarkt Fetter Eisenstadt, Mag. Andreas Fetter, Geschäftsführer hagebaumarkt Fetter Eisenstadt, Mag. Clemens Bauer, Niederlassungsleiter Einzelhandel hagebau Österreich.
Foto: hagebau/APA-Fotoservice/Hautzinger

Nach nur zehn Wochen Umbauzeit wurde gestern die ehemalige Baumax-Filiale im österreichischen Eisenstadt als Hagebaumarkt wiedereröffnet. Somit gibt es zwei Hagebaumärkte in der Landeshauptstadt des Bundeslandes Burgenland. Übernommen wurde der Baumax-Standort vom Hagebau Gesellschafter Fetter, die bereits Hagebaumärkte in Wien und Niederösterreich betreiben. Der Baumax-Baumarkt ist damit einer von sieben Standorten, die von Hagebau Gesellschafter übernommen wurden und bis Mitte März als Hagebaumärkte wiedereröffnen.


Der Heimwerkermarkt hat rund 9.800 Quadratmeter Verkaufsfläche und umfasst ein Gartencenter sowie zwischen 20.000 bis 30.000 lagernde Artikel. Zudem wurden 60 von 62 Baumax-Mitarbeiter mitübernommen und im Bereich der Service-, Produkt- und Beratungsqualität geschult.

20.01.2016