zurück

Hagebau: Ziesak mit neuem Markt in Bochum

Der Hagebau Gesellschafter Ziesak eröffnet in Bochum einen neuen Markt. Der neue 20.000-er Store an der Hauptstraße soll den alten Standort im Wallbaumweg, der eine Verkaufsfläche von etwa 6.000 Quadratmeter umfasst, ersetzen.

Ziesak
Foto: bmm

Das Ruhrgebiet, und besonders die Stadt Bochum, ist in Sachen wirtschaftlicher Struktur kein einfacher Raum. Spektakuläre Abgänge von großen Arbeitgebern wie Nokia oder Opel haben die Infrastruktur belastet. Doch es gibt auch Unternehmer, besonders aus dem Mittelstand, die in die Region investieren.

Das tut auch die Familie Ziesak, Gesellschafter der Kooperation Hagebau. Als Betreiber zweier großer Baumärkte mit angeschlossenem Baustoffhandel in Oberhausen und Bochum schon seit 80 Jahren aktiv, setzt sie ein deutliches Zeichen: Sie erneuert den Standort Bochum und schafft mit rd. 20.000 Quadratmetern Verkaufsfläche einen der größten und zukunftsfähigsten Bau- und Baustoffmärkte der Region. Am Donnerstag, den 30. März 2017 geht der neue Standort an der Hauptstraße 90 in Bochum ans Netz. Enthalten sind ein großes Gartencenter nach dem Floraland-Konzept, mit einer Warmfläche von 3.650 Quadratmetern, ein 3.400 Quadratmeter großes Drive In, ein Stihl-Shop mit angeschlossener Fachwerkstatt sowie ein Aquaristik-Center. Die reine Baumarktfläche beträgt allein 7.400 Quadratmeter.

Errichtet wurde der neue Markt auf geschichtsträchtigen Terrain, nämlich dem ehemaligen Opelwerk 2. Da insgesamt 41 neue Arbeitsplätze entstehen, finden auch einige ehemaliger „Opelaner“ eine neue berufliche Heimat im neuen Hagebaumarkt Ziesak.

22.03.2017