zurück

Abus ist Partner der Phoenix Suns

Schlosshersteller Abus ist ab sofort offizieller Sicherheitspartner des amerikanischen NBA Basketballteams Phoenix Suns. Unter anderem wird es eine limitierte Auflage von Fan-Schlössern zum 50. Jubiläumsjahr der Phoenix Suns in der NBA

ABUS PhoenixSuns Partnerschloss
Fanschloss von Abus
Foto: Abus

Abus, weltweit agierender Anbieter von Sicherheitstechnik, geht eine auf mehrere Jahre angelegte strategische Partnerschaft mit dem NBA-Team Phoenix Suns ein. Es ist das erste große Marketingengagement des deutschen Herstellersin den USA und gleichzeitig die erste Partnerschaft der Phoenix Suns im Bereich Sicherheitstechnik.

„Die Sportart Basketball hat in den USA einen extrem hohen Stellenwert. Unsere Kooperation mit den Phoenix Suns ist darauf angelegt, die Markenbekanntheit von ABUS in den USA weiter auszubauen und unsere Marke emotional aufzuladen. Zudem liegt der Hauptsitz unserer nordamerikanischen Unternehmung im Bereich Haussicherheit in Phoenix, Arizona. Da passt es perfekt, einen lokal ansässigen Partner national zu unterstützen“, so Christian Rothe, der als Mitglied der Geschäftsführung der Abus August Bremicker Söhne KG für die globale Markenführung und Unternehmenskommunikation verantwortet. Konzipiert und verhandelt wurde die Partnerschaft durch den Marketing-Berater und ehemaligen Tennisprofi Florian Krumrey, der in der Sportart Basketball die richtige Verbreitungsplattform und den Zugang zur weiteren Öffnung des amerikanischen Marktes für die Marke Abus sieht. Profitieren wird Abus durch TV-relevante Branding-Maßnahmen in der Heimspielarena der Phoenix Suns sowie TV-Spot Premiere speziell für den amerikanischen Markt. Außerdem wurde eine limitierte Auflage von Fan-Schlössern zum 50. Jubiläumsjahr der Phoenix Suns in der NBA aufgelegt.

11.10.2017