zurück

Abus übernimmt Zylindergeschäft von Metafa Holland

Mit Wirkung zum 7. Januar 2020 hat Abus das Zylindergeschäft des Unternehmens Metafa Holland übernommen und in seine niederländische Tochtergesellschaft integriert.

Abus Metafa
Vertragsunterzeichnung: Erik Mol (l.), Inhaber von Metafa, und Ronald Kuyken, Geschäftsführer Bus Niederlande
Foto: Abus

Metafa ist eines der führenden Unternehmen für Schließanlagen in den Niederlanden und langjähriger Vertriebspartner von Abus, die ihre Produkte im Erzgebirge (Pfaffenhain) entwickeln und produzieren. Durch diesen strategischen Zukauf integriert Abus einen Teil seines Kerngeschäfts in das eigene Unternehmen und erhält den direkten Zugang zu wichtigen Marktteilnehmern im Benelux-Raum, wie das Unternehmen mitteilt.

Ronald Kuyken, Niederlande-Chef von Abus: „Abus und Metafa gehen seit vielen Jahren einen gemeinsamen, partnerschaftlichen Weg. Wir sind sehr dankbar, dass Erik Mol uns nun die Möglichkeit eröffnet hat, Teile seines Unternehmens in die Abus-Gruppe zu überführen und damit unsere lokale Präsenz in den Niederlanden zu stärken. Da Erik Mol unter dem Dach der Metafa weiterhin aktiv ist, werden wir auch in Zukunft eng mit ihm zusammenarbeiten.“

20.01.2020