zurück Das Sprachrohr der Branche

baumarktmanager ist die führende Fachzeitschrift sowie Internetportal für die DIY-Branche. Sie wendet sich an Baumarktbetreiber, Marktleiter, Handel sowie an Hersteller von Sortimenten für Baumärkte und Gartencenter.

ZBH_2018_06_Seite_01_Titel

baumarktmanager Juni 2018 ist verfügbar! In diesen Tagen kommt die neueste Ausgabe von baumarktmanager auf Ihren Tisch.

Inhalt:

Titel-Thema im Juni ist: "Kleinflächen in Europa - Vorteile der Konzepte". In der europäischen DIY-Handelsszene vollzieht sich gegenwärtig ein bemerkenswerter Paradigmenwechsel. Im Zeichen eines Downsizing werden immer mehr Kleinflächen realisiert.

In der Rubrik Magazin finden Sie unseren Baumarkt-Barometer mit den beliebstesten Lieferanten. Das Branchengeflüster hält wieder die neusten Gerüchte für Sie bereit und Sie finden einen Überblick über Eröffnungen, Umbauten und Schließungen von Baumärkten auf nationaler und internationaler Ebene.

Mini-Abo

Mini-Abo Baumarktmanager

Interessiert? Dann abonnieren Sie das baumarktmanager Mini-Abo für zwei Monate zum Vorteilspreis.

Zum Shop

In der Rubrik Branche betrachten wir den DIY Markt in der Ukraine: Hier gibt es nur vier Baumarktketten. Stärkste Kraft ist die Epicentr-Gruppe, auf die 85 % der Standorte und 94 % der Fläche entfallen. Einziger westeuropäischer Betreiber, der sich im DIY-Markt halten konnte, ist Leroy Merlin.

Des Weiteren finden sie die jüngsten personellen Änderungen in der Baumarktbranche im Bereich „Köpfe“.

Im Bereich Handel nimmt baumarktmanager wieder die Baumärkte im Test unter die Lupe. Diesmal geht es um Gastronomie in Baumärkten. Auf dem Weg zum Ausgang lächelt Sie das Tagesangebot der Gastronomie an, der Geruch einer frisch gegrillten Wurst liegt in der Luft. Immer mehr Baumärkte bieten dem Kunden gleich noch Gastronomie an.

Und wieder hat baumarktmanager die TOP 50 der europäischen Baumarktszene unter die Lupe genommen. Nach Recherchen von baumarktmanager sind im Jahr 2017 in 31 europäischen Staaten 697 neue Bau- und Heimwerkermärkte an den Start gegangen. Weitere 485 Outlets befinden sich in 31 Ländern im Bau bzw.
im Planungsstadium.

Beim Themengebiet Lieferanten, hat sich baumarktmanager den Sortimentsbereich Lampen und Leuchten angeschaut. Für viele Lampen- und Leuchtenhersteller ist der Baumarkt der wichtigste Absatzkanal. Ein Grund, warum das Sortiment stetig wächst und durch einfallsreiche Präsentationen am POS zu punkten weiß.

Der Sortimentsbereich Smart Home im Baumarkt hat enormes Wachstumspotenzial. Denn laut einer Umfrage des ZVEI nutzt bereits jeder fünfte Deutsche zu Hause vernetzte Funktionen. 40 Prozent gehen auf das Konto der Beleuchtung. Grundlegend für den Verkaufserfolg sind geschulte und motivierte Mitarbeiter ebenso wie ausführliche Info.

Der Ladenbau ist ein wichtiges Element, um stationäre Flächen attraktiv zu halten. Investiert wird derzeit
auf Handelsseite offensichtlich allerdings nur zögerlich.

Was die neue Ausgabe noch bereit hält, finden sie im Inhaltsverzeichnis

Smart-Home-Retail

Der Wunsch nach dem Intelligenten Zuhause wird beim Kunden immer größer. Er möchte mit einem Knopfdruck Heizung bedienen, Klimaanlage einschalten oder einfach nur das Licht im ganzen Haus ausmachen. Auf unserem Blog Smart-Home-Retail und in unserem Sonderheft finden Sie die geeignenten Produkte dafür.

Zum Smart-Home-Retail

Zum Sonderheft

Wenn Sie bereits Abonnenten sind, können Sie schon jetzt auf unser digitales Portfolio zugreifen und die April-Ausgabe als Zeitschriften-App oder E-Paper lesen.

Zum E-Paper des neuen baumarktmanagers geht es im Login-Bereich.

Für mobile Endgeräte empfiehlt sich die Ansicht über unsere:
Apple-Zeitschriften-App oder für
Android-Nutzer über die Keosk-App.

Neu: Einzelne Artikel zur neuen Ausgabe finden Sie außerdem unter http://baumarktmanager-select.de .

30.11.2017