zurück

Amazon verlegt „Prime Day“ vor

Der Shopping-Event des US-Onlinehändlers soll im zweiten Quartal dieses Jahres stattfinden, voraussichtlich im Juni. Im vergangenen Jahr hatte Amazon den „Prime Day“ wegen der Corona-Pandemie in den Herbst verschoben.

Amazon Prime Day 2018
Mitarbeiter werben für den Aktionstag.
Foto: Amazon

Einen genauen Termin für den bei Verbrauchern beliebten Aktionstag nannte Amazon noch nicht. „Wir werden es an einem Datum machen, von dem wir denken, dass es mehr Aufmerksamkeit für unsere Kunden und auch für unsere Verkäufer bekommt“, sagte Finanz-Chef Brian Olsavsky im Rahmen der Präsentation der aktuellen Quartalszahlen.

Von Januar bis März dieses Jahres hat Amazon stark vom Onlineboom profitiert. Der Umsatz des US-Konzerns stieg im Vorjahresvergleich um 44 Prozent auf 108,5 Milliarden Dollar. Der Gewinn erhöhte sich Unternehmensangaben zufolge um mehr als das Dreifache auf den Rekordwert von 8,1 Milliarden Dollar.

30.04.2021

BaumarktManager App: Immer auf dem neuesten Stand

+In eigener Sache+ Die neuesten News der Baumarktbranche in der Hand. Dann holen Sie sich die BaumarktManager App für Android oder IOS!

icon google playstore  icon Apple App store