zurück

Ambiente mit Special Interest-Themen

Vom 9. bis 13. Februar 2018 findet in Frankfurt die Ambiente statt, nach Angaben des Veranstalters eine der bedeutendsten globalen Konsumgütermesse. Dann wird es in den Messehallen wieder eine Reihe von Special Interest-Themen geben.

Ambiente 2018
Eine der Themenwelt auf der Ambiente
Foto: Messe Frankfurt

Die Ambiente ist eigenen Angaben zufolge die internationale Leitmesse für Produkte rund um den gedeckten Tisch, Küche und Hausrat, Geschenkartikel, Schmuck, Fashionbedarf ebenso wie Dekorationsartikel, Wohnkonzepte und Einrichtungsaccessoires. Im letzten Jahr zeigten rund 4.460 Aussteller den 141.000 Fachbesuchern aus 154 Ländern fünf Tage lang ihre Produktklassiker und Innovationen. Neben einer Vielzahl an Events, Nachwuchsprogrammen, Trendinszenierungen und Preisverleihungen bereitet der Veranstalter eine Reihe von Special Interest-Themen vor – darunter Solutions sowie Ethical Style und Contract Business.

Solutions

In sechster Edition kuratiert der Londoner Designer Sebastian Bergne die Produktauswahl Solutions. Mit einer Sonderausstellung im Foyer der Halle 4.0 gibt er Produkten eine Bühne, die in besonderer Weise den Alltag erleichtern und deren Design gleichzeitig die Blicke auf sich zieht. Dazu zählen Küchenwerkzeuge genauso wie Haushaltstools. Einzige Einschränkung ist, dass die Markteinführung der ausgewählten Produkte nicht länger als zwei Jahre zurückliegt. Am 13. November 2017 endet die Bewerbungsphase für Ambiente-Aussteller.

Ethical Style Guide

Was bedeutet Nachhaltigkeit? Warum ist sie für Konsumenten relevant? Und wo finden Händler entsprechende Produkte und Produktlinien? Die Antwort auf alle drei Fragen gibt in dritter Ambiente-Saison der Ethical Style Guide. Bis zum 9. November können sich alle Aussteller um einen Eintrag bewerben. Eine achtköpfige Expertenjury bewertet dann alle Einreichungen. Zur Veranstaltung listet das Verzeichnis, strukturiert nach sieben Kategorien, das nachhaltige Angebot. Außerdem verortet es alle teilnehmenden Aussteller mit Halle und konkretem Standort. Am Stand selbst verweist ein Ethical Style-Schild auf das besondere Angebot. Mit dem Guide unterstützt die Ambiente das wachsende Verbraucherinteresse an ökologischen und sozial gefertigten Gütern.

Contract Business Guide

In Gastgewerbe und Büroalltag ist Mobiliar und Ausstattung meist deutlich herausfordernderen Rahmenbedingungen als im privaten Bereich ausgesetzt. Um Ausstattern, Planern und Entscheidern die Suche nach entsprechenden Anbietern zu erleichtern, gibt die Ambiente auch 2018 wieder den Contract Business Guide heraus. Er gibt die genaue Position aller teilnehmenden Aussteller im Kontext aller 27 Ambiente-Hallen an. Bis 17. November haben Aussteller Gelegenheit, sich um einen Eintrag im Verzeichnis nebst Hinweisschild am Stand zu bewerben. Prämisse sind drei einzureichende Referenzprojekte.

11.10.2017