zurück

Bauhaus Fachcentrum in Haßloch eröffnet Ende September

Aktuell läuft die heiße Einrichtungsphase für das neue Fachcentrum von Bauhaus in Haßloch. Am 25. September ist Eröffnung.

Bauhaus_Hassloch
Die heiße Einrichtungsphase für das Fachcentrum in Haßloch läuft.
Foto: Bauhaus

Der neue Markt in der Fritz-Karl-Henkel-Straße 6 wird nach Angaben des Unternehmens mehr als 160.000 Qualitätsprodukte auf 14.000 Quadratmetern Verkaufsfläche bieten. Ein Team aus 88 Fachberatern, darunter zwei Auszubildende, wird im Einsatz sein. Besonderheiten sind der Stadtgarten, der auf einer Fläche von rund 3.700 Quadratmetern eine breite Auswahl an Pflanzen bietet, sowie ein 3.000 Quadratmeter großes Abhollager. Eine Reihe von Serviceleistungen ergänzt das Sortiment.

Mit dem neuen Standort baut die Baumarktkette die Präsenz in der Metropolregion Rhein-Neckar weiter aus. Er stelle eine ideale Ergänzung zu den bestehenden Fachcentren in Heidelberg, Mannheim, Speyer und Ludwigshafen dar, heißt es in einer Mitteilung. Das Unternehmen hat dazu insgesamt rund 26 Millionen Euro in den Neubau investiert.

Das neue Fachcentrum vereint 15 Fachabteilungen unter einem Dach: Diese reichen von „Bauelemente“ und „Baustoffe über „Eisenwaren“ und „Elektro“ sowie „Werkzeuge/Maschinen“ bis hin zu „Leuchten“, „Parkett, Laminat, Paneele“, und „Sanitär“, „Farben“ sowie einem großen Bereich für „Fliesen“. Das Unternehmen hat der Mitteilung zufolge beim neuen Standort ein besonderes Augenmerk auf eine energieeffiziente Bauweise gelegt. Zudem wird es in Haßloch auf den Dachflächen des Fachcentrums sowie des Abhollagers eine 2.700 Quadratmeter große Photovoltaik-Anlage zur Stromgewinnung geben.

20.08.2020