zurück

Baumarkttest: Beratung in Berliner Baumärkten

Baumärkte inszenieren sich als Partner des Kunden. Bei Obi gibt es Projektwochen. Hellweg ist Ideengeber. Hornbach ist der Projekt-Baumarkt und Bauhaus wenn’s gut werden muss. Doch wie gut ist die Beratung? Baumarktmanager hat es getestet. Dieses Mal im Berliner Westen.

Baumarkttest Beratung
baumarktmanager hat die Beratung in Berliner Baumärkten getestet
Foto: bmm

Es gibt immer was zu tun und wenn es gut werden soll, muss es langfristig geplant werden. Das weiß auch der ganz normale Kunde. Wer sich also mit dem Gedanken trägt, seiner Terrasse einen neuen Fußboden zu verpassen, ist gut beraten, nicht erst im Frühjahr Material, Alternativen, Preise und vieles anderes mehr zu vergleichen und prüfen. Baumärkte sind dafür meist die erste Anlaufstelle. Die Tester sind vorbereitet. Der Ist-Zustand: Ein Stein-Fußboden. Alt, abgenutzt und unansehnlich. Der neue Fußboden soll aus Holz sein. Mit den Fragen: Welches Holz dafür infrage kommt, was die Holzarten für Vor-Und Nachteile haben, welche Alternativen es gibt und wie sieht es mit der Pflege aussieht, ging es in die Berliner Baumärkte. Die Ergebnissse finden Sie hier.

10.01.2018