zurück

Bauspezi-Markt in Gommern modernisiert

Warenpräsentation, Kundenführung, flächenoptimiertes Sortiment: In Zusammenarbeit mit der NBB-Zentrale hat die Burger-Genossenschaft ihre Bauspezi-Filiale in Gommern/Sachsen-Anhalt neu aufgestellt.

Bauspezi Gommern
Blick in den neu gestalteten Baumarkt
Foto: NBB

Die Planung erfolgte in Zusammenarbeit mit der Geschäfts- und Marktleitung des Standortes und der NBB-Planungsabteilung. Dabei stand neben einer optimalen Flächennutzung, Übersichtlichkeit und Kundenführung vor allem die Sortimentsanalyse im Fokus. Das Ziel: Umschlagshäufigkeit und Rohertrag maximieren.

„Wir haben unser bisheriges Sortiment und die Abverkäufe mit der NBB-Zentrale analysiert und das neue Sortimentsangebot und die Präsentationen genau danach ausgerichtet,“ sagt Elke Klack, Vorstand der BHG Burger Handelsgenossenschaft. Komplette Sortimentsüberarbeitungen sowie aktuelle Warenpräsentationen verleihen der Fläche eine moderne Optik. Das Einkaufen vor Ort werde durch die vorgenommenen Umbaumaßnahmen für die Kunden noch bequemer, so Marktleiter Norbert Wehr. Er ist sicher: „Unsere Kunden werden sich wohlfühlen.“

Zentralisiertes Standortmarketing und SEO-Maßnahmen

Kurze Wege sind durch weitere von BHG betriebene Bauspezi-Standorte in Möckern, Burg und Güsen gewährleistet. „Wir sehen uns als Nahversorger. Kunden müssen im Einzugsgebiet nicht länger als 20 Minuten fahren, um einen unserer Standorte zu erreichen“, so Klack.

Während des Umbaus waren permanent NBB-Spezialisten, nicht nur in der Zentrale, sondern auch vor Ort damit beschäftigt, Waren, Artikeldaten, Lieferanten sowie Ladenbau- und Warenpräsentationsmaßnahmen optimal auszurichten. Klack: „In der Phase des Umbaus hatten wir für alle anstehenden Fragen und Probleme immer einen Ansprechpartner bei NBB. Die Unterstützung war vorbildlich.“

Marken, Lieferanten, Angebote, Dienstleistungen und Services werden nicht nur im Markt, sondern auch auf der Website und auf der Facebook-Fanpage des Marktes dargestellt. Ein zentralisiertes Standortmarketing sowie spezielle SEO-Maßnahmen tragen zur regionalen Positionierung und Auffindbarkeit des Marktes im Internet bei. „Sämtliche Maßnahmen folgen der primären Zielsetzung, die Frequenz auf der Verkaufsfläche zu erhöhen und somit den Marktanteil des Bauspezi-Partners nicht nur zu sichern, sondern auszubauen,“ erläutert Marketingleiter Dr. Jochen Wesemeier.

30.09.2020

BaumarktManager App: Immer auf dem neuesten Stand

+In eigener Sache+ Die neuesten News der Baumarktbranche in der Hand. Dann holen Sie sich die BaumarktManager App für Android oder IOS!

icon google playstore  icon Apple App store