zurück

Bauvista – der „echte Mittelstand“

Bauvista, das sind Hunderte mittelständische Händler mit deutschlandweit mehr als 700 Standorten und einem Außenumsatz von rund 1,5 Milliarden Euro. Die Kooperation betont stark die Individualität der angeschlossenen Unternehmen. Im Einzelhandel steht insbesondere das organische Wachstum auf bestehender Fläche im Fokus

Bauvista-Einzelhandelschef Wolfgang Colloseus im Gespräch mit baumarktmanager
Bauvista-Einzelhandelschef Wolfgang Colloseus im Gespräch mit baumarktmanager
Foto: Peter Nierhoff

Mittelständischer Baufachhandel, Markt- und Standortleiter bei Toom, selbstständiger Unternehmensberater für EMV-Profi: Wolfgang Colloseus blickt auf eine erfolgreiche Karriere in der Branche zurück. Sein Engagement bei EMV-Profi hat ihn vom Beraterstuhl in den Chefsessel von Bauvista geführt. Seit Anfang 2017 ist er Geschäftsführer der Einzelhandelssparte der Verbundgruppe mit Sitz im nordrhein-westfälischen Lage.

Nachdem Bauvista im vergangenen Jahr insbesondere mit dem Wechsel des Zentralregulierers und der Aufstellung eines neuen Werbekonzepts beschäftigt war, sollen 2019 einige neue Dinge am Point of Sale ausprobiert werden. Wie er sich die Zukunft des Bauvista-Einzelhandels vorstellt, vor welchen Herausforderungen die angeschlossenen Unternehmen stehen, erläutert Wolfgang Colloseus aktuell in baumarktmanager (Januar-Ausgabe). Er sagt auch, was die Gruppe unter „echter Mittelstand“ versteht.

Den ganzen Artikel finden Sie auch unter baumarktmanager-select

03.01.2019