zurück

BHB-Kongress 2021 wieder digital

Der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten (BHB) wird seinen Kongress in diesem Jahr am 24. und 25 November aufgrund der unsicheren Corona-Lage erneut als digitale Variante durchführen. Dies schaffe für die Branche bestmögliche Planungssicherheit, so der Verband.

BHB Logo
Der BHB verzichtet auch 2021 auf eine Präsenzveranstaltung.
Foto: BaumarktManager

„Wir haben uns diese Entscheidung keinesfalls leicht gemacht und sie schweren Herzens getroffen“, sagt BHB-Hauptgeschäftsführer Dr. Peter Wüst. „In zahllosen Gesprächen mit unseren Mitgliedern und den meist langjährigen Besuchern der BHB-Veranstaltungen haben alle Seiten immer wieder den dringenden Wunsch geäußert, die Branchenveranstaltung wieder als Präsenzkongress abhalten zu können.“

Aufgrund der für Veranstalter (auch rechtlich und organisatorisch) unsicheren Pandemie-Lage zieht der Verband jedoch frühzeitig die Reißleine. Wüst: „Wir sind uns bewusst, dass die gesamte Branche lieber einen Präsenzkongress gesehen hätte. Doch wir gehen mit dem Schwung einer sehr erfolgreichen Veranstaltung im letzten Dezember in die Planung. Wir haben gesehen, dass und mit welchen Inhalten wir zusammen einen sehr guten Kongress auch remote gestalten können. Diese Elemente werden wir aufnehmen, weiterentwickeln und mit neuen Ideen versehen, sodass wir auch 2021 einen ebenso gewinnbringenden wie kurzweiligen eBHB-Kongress auf die Beine stellen werden.“

10.05.2021

BaumarktManager App: Immer auf dem neuesten Stand

+In eigener Sache+ Die neuesten News der Baumarktbranche in der Hand. Dann holen Sie sich die BaumarktManager App für Android oder IOS!

icon google playstore  icon Apple App store