zurück

BHB lädt zum Garden-Summit in Köln

Am 4. und 5. September begrüßt der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten (BHB) die Gartenbranche zur fünften Auflage des Garden-Summits in Köln. Auf dem Kongressprogramm stehen unter anderem aktuelle Entwicklungen im Gartenmarkt und eine sich verändernde Bedeutung der Vertriebskanäle für Kunden.

BHB-Logo
Foto: BHB

Die Veranstaltung schließt auch 2018 an die spoga+gafa an. Kai Kächelein präsentiert zur Eröffnung die aktuelle Marktentwicklung im Gartenmarkt aus Sicht des Branchenverbandes. Zudem wirft der kommissarische BHB-Vorstandssprecher einen Blick in die Zukunft der grünen Branche. Christian Knapp, Head of Retail Home der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), erläutert in seinem Vortrag „Der Gartenmarkt im Fokus – Rosige Zeiten für die grüne Branche?“ die gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Branche und geht dabei auf aktuelle Trends und Erwartungshaltungen der Gartenmarktkunden ein. Weitere Vorträge kommen von Andreas Löbke (Coconcept), Dirk Bader (Landgard) und Jens Fischer (Kultobjekt).

Neben dem Vortragsprogramm werden zudem im Rahmen von Parallelsessions mehrere Workshops zum Themenbereich „Customer Experience“ stattfinden. Dabei beleuchten Experten aus unterschiedlichen Perspektiven unter anderem die Wirkungen von Shopdesign, erfolgsversprechende Maßnahmen der Instore-Kommunikation und zahlreiche weitere Optionen, um die Aufenthaltsqualität am Point of Sale zu steigern und so eine kundenfreundliche Kaufatmosphäre zu schaffen.

Bereits am Vorabend der Veranstaltung am 4. September begrüßt der BHB seine Gäste zum traditionellen Get-together: Im Atrium des Congress-Centrums Nord bietet der Branchenverband den Veranstaltungsteilnehmern wieder die Möglichkeit zum Networking.

27.07.2018