zurück

BHB veranstaltet Garden Summit 2019

Direkt im Anschluss an die Leitmesse spoga + gafa versammelt der BHB am 3. September die Top-Entscheider des Gartenhandels in Köln. „Die Zukunft ist jetzt - Für Umwelt, Biodiversität und Kunden“ lautet das Motto des diesjährigen BHB-Garden Summit.

BHB Garden Summit 2018
Auch in diesem Jahr werden auf dem BHB-Garden Summit hochkarätige Verträge erwartet.
Foto: BHB

Der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V. (BHB) teilt mit, auch in diesem Jahr zum Garden Summit wieder ein kompetentes Referentenfeld an den Start zu bringen, welche die Benchmarks und Innovationen aus der „Grünen Branche“ vorstellen wird. So berichtet beispielsweise Wilhelm Josten von der Handelskette Butlers vom „Wohnzimmer Garten“, das als Erweiterung des persönlichen Lebensraumes bereits seit geraumer Zeit gesetzt sei. Deko, modische Accessoires, High-End-Barbecue sowie wertige Möbel haben in diesem Bereich einen immer höheren Stellenwert.

Smart Gardening ist das Thema von Dr. Alexander Becker von Gardena. Dabei geht es seiner Meinung nach um mehr als Fernbedienbarkeit von der Gartenliege aus. Erst die intelligente Verzahnung der digitalen Komponenten, Services und die Einbeziehung von Umweltfunktionen macht den Garten wirklich „smart“, so Becker.  

Als weitere hochkarätige Referenten werden Frank Diedenhofen von Gartenland Ascherleben, Michael Wittmann von Pflanzen Kölle, Franz-Willi Honnen von Floritrays, Alexander Francke von Fiskars sowie Timo Buhren vom Hagebau Baustoffzentrum Herbecke auf der BHB-Garden Summit erwartet.

Zu der Veranstaltung haben sich laut BHB bereits Vertreter der Unternehmen Obi, Toom, Hornbach, Hagebau, Eurobaustoff, BayWa, Knauber, Hellweg, Coop Schweiz, Landi, bellaflora, Gartencenter Kremer und Pflanzen Kölle angemeldet.

12.07.2019