zurück Presseschau

Erfahren Sie was in der DIY-Branche im Juni gemunkelt wurde und was es Neues gibt.

Presseschau Juni:

  • Neues aus der Rubrik „Dümmer als die Polizei erlaubt“: Obwohl er sich die Mühe machte, eine Kettensäge in ihre Einzelteile zu zerlegen, ist ein Dieb in einem Erfurter Baumarkt auf frischer Tat ertappt worden. Am Ende habe ihn das ein Meter lange Sägeblatt verraten, das in seiner kurzen Hose (!) erkennbar war, teilte die Polizei mit. Der 36-Jährige hatte die Säge im Wert von fast 400 Euro zuvor fachmännisch auseinandergebaut und versucht, sie in seiner Kleidung zu verstecken. Offenbar keine besondere Herausforderung für den Ladendetektiv, den Schwindel aufzudecken. Die alarmierte Polizei fand bei dem Mann noch weiteres mutmaßliches Diebesgut und eine kleine Menge Drogen.
  • Fast doppelt so viel, satte 14,99 Euro, wollte man im Globus Baumarkt in Goslar für hochwertige FFP2-Schutzmasken kassieren. Ein Affront in Zeiten des Mangels, hieß es in der Presse. Globus gab sich zerknirscht: „Im Rahmen der Wiedereröffnung ist uns im Globus Baumarkt in Goslar ein großer Fehler unterlaufen“, sagte eine Sprecherin. „Es handelt sich bei diesen Schutzmasken um eine Sonderaktion, die wir vor der Schließung durchgeführt hatten. Diese Schutzmasken hätten keinesfalls wieder in den Verkauf gelangen dürfen und wir bitten um Entschuldigung.“ An anderen Standorten habe man Atemschutzmasken an Kliniken und Arztpraxen gespendet und wolle so auch in Goslar verfahren.
  • Die Sonderpreis Baumärkte schießen wie Pilze aus dem Boden, kaum ein Monat vergeht ohne eine oder gleich mehrere Neueröffnungen irgendwo in Deutschland, in der Regel eher in ländlich geprägten Regionen. Jeder neue Markt wird gern vermeldet. Über Schließungen, die es zwangsläufig auch geben wird, hört man hingegen selten etwas. Nun wird das Netz offenbar um zumindest eine Filiale schrumpfen. Der Sonderpreis Baumarkt im baden-württembergischen Hardheim soll zum Jahresende schließen. Laut „Rhein-Neckar-Zeitung“ bestätigte eine Sprecherin entsprechende „Überlegungen“.
  • Von nichts und niemandem zu bremsen auf seinem Weg zum Baumarkt war ein 85-jähriger Mann in Bielefeld. Wie die Polizei mitteilte, kollidierte der Senior während der Fahrt in seinem Geländewagen mit einem Fahrradfahrer. Das Auto streifte das Hinterrad des Fahrrads, dessen 48-jähriger Aufsasse landete daraufhin unsanft auf der Straße und verletzte sich beim Aufprall leicht. Auf dem Rückweg vom Baumarkt fuhr der 85-Jährige erneut an der Unfallstelle vorbei, wo der Radler gerade seinen von dem Zusammenstoß demolierten Drahtesel in den Kofferraum eines Bekannten verlud. Der flüchtige Rentner hielt erneut nicht, wurde aber von der alarmierten Polizei gestoppt. Den Beamten gegenüber bedauerte er den Vorfall. Was der Mann so dringend im Baumarkt wollte, wurde nicht bekannt.
  • Hornbach verkauft Duschgel und Handcreme
    Pflegeprodukte für den Körper suchten Kunden bei Hornbach bislang vergebens. Jetzt stehen aber plötzlich Duschgel, Peeling und Handcreme für Männer in den Regalen. Möglich macht’s eine Kooperation mit der Drogeriekette dm. Die Pflegeprodukte für den DIY-begeisterten Herrn tragen den Namen „Hornbach X Seinz“, wobei „Seinz“ die dm-Eigenmarke für Männer ist. Duschgel und Co. sind ab sofort in allen deutschen dm- und Hornbach-Filialen erhältlich sowie in den Onlineshops der Unternehmen. Ergänzt wird das kleine Kosmetiksortiment um typische DIY-Produkte wie Hammer und Meterstab, die mit dem Label „Hornbach X Seinz“ versehen sind. Die Kooperation mit dm ist laut Hornbach vorerst zeitlich begrenzt, die Produkte sind jeweils nur in limitierter Stückzahl verfügbar. Eine naheliegende Beteiligung des ehemaligen dm- und heutigen Chefs der Hornbach Baumarkt AG, Erich Harsch, weist Hornbach auf Anfrage unserer Redaktion zurück. Die Vorbereitungen für „Hornbach X Seinz“ hätten bereits Anfang 2019 begonnen. Die Bornheimer Baumarktkette hatte Ende August 2019 bekannt gegeben, dass Harsch von dm zu Hornbach wechselt.

Neugierig auf die neusten Gerüchte der aktuellen Ausgabe? Dann holen Sie sich das ganze Heft nach Hause und abonnieren Sie das Fachmagazin "BaumarktManager" jetzt!

01.08.2019