zurück

Cersaie fällt 2020 aus

Die Messe Cersaie findet in diesem Jahr nicht statt. Grund ist die durch das Corona-Virus anhaltende globale Situation.

Cersaie 2019
Die Cersaie findet in diesem Jahr nicht statt.
Foto: Redaktion/pen

Zwar haben viele Länder bereits damit begonnen, die Beschränkungen zur Eindämmung des Virus zu lockern, es gebe jedoch zahlreiche Anzeichen dafür, dass die globale Situation es noch nicht erlaube, die für die Veranstaltungen nötigen Investitionen und Planungen zu tätigen, so die Messe Bologna in ihrer Pressemitteilung vom 25. Juni 2020. Im vergangenen Jahr reisten ungefähr ein Drittel der Aussteller und knapp 50 Prozent der Besucher der Cersaie – also circa 50.000 Interessierte – für die Veranstaltung nach Italien.

Die Messe Bologna und der Verband der italienischen Fliesenhersteller Confindustria Ceramica hatten die Cersaie als Reaktion auf die Virus-Epidemie zuerst von Ende September auf Mitte November verlegt. Einige Wochen später wurde eine Sondierung unter den Ausstellern und Besuchergruppen angekündigt, um sich Klarheit über die Bereitschaft zu einer Messeteilnahme zu verschaffen. Die Ergebnisse sollten ursprünglich am 9. Juli vorgestellt werden.

Die nächste Cersaie findet vom 27. September bis 1. Oktober 2021 statt.

26.06.2020