zurück

Checkpoint Systems: Verstärkung durch Miguel Garcia Manso

Mit Miguel Garcia Manso verstärkt Checkpoint Systems, ein weltweit führender Anbieter von Lösungen zur Warenverfügbarkeit im Einzelhandel, sein Team im Bereich Merchandise Availability Solutions.

CKP-Muguel-Garcia-Manso
Miguel Garcia Manso leitet seit 1. April das Vertriebsteam im Großkundenbereich.
Foto: Checkpoint Systems

Der 41-jährige Diplom-Wirtschaftsingenieur bringt weitreichende Praxiserfahrung aus dem internationalen Lebensmitteleinzelhandel mit. Garcia Manso, der fast 15 Jahre in Madrid lebte, war insbesondere als technischer Einkäufer für den spanischen Lebensmitteleinzelhändler DIA tätig. Zuletzt war er als Senior Manager für den Einkauf von Investitionsgütern für die rund 7.400 DIA-Filialen in Europa, Südamerika und Asien tätig. Im Rahmen dessen hat er auch die Einführung und den Roll-out von Warensicherungsprojekten mit begleitet.

Bei Checkpoint Systems leitet Garcia Manso seit dem 1. April 2018 das Vertriebsteam für Merchandise Avaliability Solutions (MAS) im Großkundenbereich. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf intelligenten Komplettlösungen, die Einzelhändlern einen Echtzeit-Überblick über ihren Warenbestand verschaffen und helfen, Ladendiebstahl zu reduzieren. „Mit Blick auf die fortschreitende Digitalisierung und Omnichannel-Strategien wollen wir dem Handel mit passgenauen Lösungen dabei helfen, ein perfektes Einkaufserlebnis für seine Kunden zu schaffen“, erklärt Miguel Garcia Manso. „Und dafür ist eine hohe Transparenz über den Warenbestand sowie eine hohe Warenverfügbarkeit essentiell.“

Neben der EAS-Warensicherung, Quellensicherung und RFID-Anwendungen bietet Checkpoint auch cloudbasierte Softwarelösungen an. Diese bieten dem Einzelhändler unter der Devise „Connected Store“ wichtige Insights und Analysedaten über Waren- und Kundenströme entlang der gesamten Lieferkette.

13.06.2018