zurück

Corona, eine neue Realität

Die vom BHB Anfang März verkündeten Branchenzahlen für 2019 sind erwartungsgemäß positiv. Sorge, bei aller notwendigen Gelassenheit, macht natürlich Corona.

An Warteschlangen vor dem Baumarkt, wie hier bei Toom in Bergheim, und Abstandsregeln werden sich Kunden gewöhnen müssen.
An Warteschlangen vor dem Baumarkt, wie hier bei Toom in Bergheim, und Abstandsregeln werden sich Kunden gewöhnen müssen.
Foto: BaumarktManager

Im Kampf gegen die Covid-19-Epidemie ergreift die Politik drastische Maßnahmen. Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron beispielsweise erklärte Anfang März via Twitter, in seinem Land würden alle Atemschutzmasken beschlagnahmt, Lagerbestände wie auch Produkte aus laufender Herstellung. Die Masken, so Macron, sollten an Beschäftigte im Gesundheitssektor sowie an infizierte Bürger verteilt werden.

In Deutschland reagierte der Krisenstab aus Gesundheits- und Innenministerium einen Tag später auf die Ankündigung Macrons. Nicht ganz so extrem, aber ebenfalls sehr deutlich: Angesichts der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus untersagte die Bundesregierung den Export von Atemmasken und anderer Schutzausrüstung. Ein entsprechendes Verbot wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht. Betroffen sind auch Handschuhe und Schutzanzüge. Ausnahmen sind den Angaben zufolge nur unter engen Voraussetzungen möglich, etwa im Rahmen konzertierter internationaler Hilfsaktionen.

Ob Angela Merkel, Horst Seehofer oder Jens Spahn im deutschen Einzelhandel nach Vorräten zu Mund- und Körperschutz-Produkten angefragt haben, in Wermelskirchen zum Beispiel, in Mannheim oder in Bornheim, war kurzfristig nicht in Erfahrung zu bringen. Doch Deutschlands große Baumarktbetreiber (und auch die kleineren) dürften keine große Stütze sein im Kampf gegen das Virus – ist ja auch nicht ihre Kernkompetenz.

Die Kernkompetenz liegt im Vertrieb von Bau- und Heimwerkerartikeln. Und der hat im vergangenen Jahr ziemlich gut funktioniert, Doch wie Corona sich auf die Geschäfte auswirkt konnte keiner ahnen.

Wie sich die Auswirkungen niederschlagen auf die Branche, lesen Sie in der Ausgabe 05.2020 von „BaumarktManager“. Hier geht es zu E-Paper.

Wenn Sie noch kein Heft haben, dann können Sie den einzelnen Artikel über unseren RM-Handelsmedien-Select Shop erwerben oder Sie können direkt das Heft für ein Jahr abonnieren.


07.05.2020