zurück

Deutsche bevorzugen Gas und Holzkohle beim Grillkauf

Eine Forsa-Umfrage für den Deutschen Verband Flüssiggas bestätigt die Vorliebe der Verbraucher für Gasgrillgeräte. 36 Prozent der Befragten würden sich beim Neukauf für einen Gasgrill entscheiden, dicht dahinter Holzkohle (33 Prozent). Elektrogrills folgen mit deutlichem Abstand (14 Prozent).

Grillen Gasgrill
Gasgrill im Einsatz
Foto: Pexels/Erik Mclean

„Das Ergebnis bestätigt den Trend der vergangenen Jahre: Gasgrills werden immer beliebter und haben sich zu gefragten Lifestyle-Produkten entwickelt. Sofort einsatzbereit, exakte Temperaturkontrolle, optimal für Balkon und Terrasse – das sind entscheidende Vorzüge, die Grillfans aller Generationen überzeugen“, sagt Markus Lau, Technikexperte beim Deutschen Verband Flüssiggas (DVFG).

Besonders die jüngere Generation hat offenbar eine eindeutige Grillpräferenz: In der Altersgruppe der 18- bis 29-Jährigen setzt fast jeder Zweite (45 Prozent) beim Neukauf auf einen Gasgrill. Bei den 30- bis 59-Jährigen sind es 43 Prozent.

02.06.2021