zurück

Domotex fällt aus

Nachdem die Weltleitmesse für Teppiche und Bodenbeläge zunächst vom 18. bis 20. Mai 2021 hybrid stattfinden sollte, ziehen die Veranstalter nun die Notbremse. Aktuell ist mit dem „Domotex Digital Day“ am 20. Mai 2021 eine digitale Businessplattform geplant.

Domotex Fahnen
Erstmals in 32 Jahren findet 2021 keine Domotex statt.
Foto: Deutsche Messe

Nach dem erneuten Anstieg der weltweiten Infektionszahlen im Zuge der Pandemie hat die Deutsche Messe entschieden, die Domotex 2021 nicht wie geplant als hybride Veranstaltung durchzuführen. Stattdessen ist eine Alternative geplant am 20. Mai 2021: Zentrales Element der Businessplattform ist eine Digitalkonferenz, die aktuelle und zukunftsweisende Themen der internationalen Bodenbelagsbranche aufgreifen soll.

„Leider werden wir die Domotex in 2021 erstmalig in ihrer 32-jährigen Geschichte nicht als physische Messe am Standort Hannover durchführen können. Selbst eine hybride Domotex ist in der Form und zum jetzigen Zeitpunkt nicht denkbar, da das einen gewissen Anteil physischer Aussteller und Besucher voraussetzen würde, verbunden mit Anreisen aus allen Teilen der Welt. Wir haben uns deshalb entschieden, die Domotex als reines Digitalevent durchzuführen, um unseren Kunden ab sofort die notwendige Planungssicherheit zu geben“, sagt Messe-Vorstand Dr. Andreas Gruchow.

05.01.2021