zurück

Emsa verkauft seine Gartensparte nach Frankreich

In einem Rundschreiben hat Emsa seine Geschäftspartner darüber informiert, dass der Geschäftsbereich Garten an den Kunststoffhersteller ANVI SAS verkauft wird. Das Unternehmen mit Sitz in der Nähe von Lyon ist mit der Pflanzgefäß-Marke Poétic Marktführer im französischen Gartenmarkt.

Emsa
Emsa verkauft seine Gartensparte
Foto: Emsa

Die Übertragung von Emsa Garten an ANVI SAS ist bereits für Ende Juni 2020 geplant. Man sei zuversichtlich, dass die aktuellen Ansprechpartner des Fachhandels und der anderen Partner im DIY zu dem Zeitpunkt für das französische Unternehmen beziehungsweise die deutsche Tochtergesellschaft Poétic GmbH tätig sein werden, heißt es in der Mitteilung.

Die Poétic GmbH wird alle kommerziellen Aktivitäten in der DACH-Region sowie den internationalen Exportmärkten leiten. Man arbeite Hand in Hand mit ANVI SAS, um einen reibungslosen Ablauf der bestehenden Aktivitäten zu gewährleisten. "Jeder neue Auftrag wird auf der gleichen Grundlage und mit den gleichen kommerziellen Informationen abgewickelt", versichert Emsa den Geschäftspartnern. Sofern keine anderslautenden Anweisungen erteilt würden, werde man die bestehenden und notwendigen Schlüsselinformationen übertragen, um die ordnungsgemäße Kontinuität der Geschäfte zu gewährleisten.

23.06.2020