zurück

Eurobaustoff hat neuen schwedischen Gesellschafter

Die Derome Aktiebolag im schwedischen Veddige, Luftlinie 50 km südlich von Göteborg, wird zum 1. Januar 2019 neuer Gesellschafter der Eurobaustoff Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Bad Nauheim.

derome_karl-erik_magnus_andersson
Die Derome Geschäftsführer Karl-Erik (li.) und Magnus Andersson
Foto: Derome

„Wir freuen uns auf unseren neuen Gesellschafter, der in Süd- und Mittelschweden eine führende Rolle spielt“, erläutert Dr. Eckard Kern, Vorsitzender der Eurobaustoff Geschäftsführung, gegenüber der Presse. „Derome ist eine Unternehmensgruppe, die den Baustoff Holz von der Aufforstung bis zum fertigen Haus begleitet. Für uns eine neue Erfahrung, die uns zusätzliche Kompetenz bringen wird.

Der Derome-Konzern ist Schwedens größtes familiengeführtes holzverarbeitendes sowie Holzhandels-Unternehmen. Selbst betreibt Derome an über 40 Standorten in Schweden einen intensiven Handel mit Holz- und anderen Baustoffen. Deshalb suchten sich die Skandinavier auch einen starken europäischen Holzhandelspartner für diesen Unternehmenszweig.

Erst in den letzten Jahren wurde kräftig in die Handelsaktivitäten investiert. So übernahm Derome im vorigen Jahr den Baustoffhändler IMAB Industrihandel mit zwei Standorten (Halmstad, Helsingborg) und den Baustoffhandelsfilialisten Bygg-Aktiv Material mit zwölf Standorten in den südschwedischen Provinzen Skane, Blekinge und Smaland. In 2018 wird das Unternehmen etwa 725 Millionen Euro umsetzen.

11.01.2019