zurück

FAF zieht zahlreiche Besucher aus der DIY-Branche an

Die Veranstalter der Fachschau „Farbe, Ausbau & Fassade“ (FAF) melden „beste Stimmung“: Mehr als 46.000 Besucher aus 110 Ländern gaben der Messe, die vergangene Woche in Köln stattfand, Bestnoten. Auch die DIY-Branche war vor Ort.

Farbe 2019 Messe
Volle Hallen und gute Stimmung bei der FAF
Foto: GHM

Als Antriebsmotor für die Branche brachte die FAF vom 20. bis 23. März Hersteller und Verarbeiter aus ganz Europa zusammen. Ausschlaggebend für den Messebesuch waren laut Befragung drei Ziele: Information über Neuheiten, Weiterbildung und der Informationsaustausch mit Kollegen. Insgesamt gesehen konnten laut Befragung 89 Prozent der Besucher ihre Ziele, mit denen sie zur FAF kamen, erreichen. Die gute Stimmung in den Gängen spiegelt sich ebenfalls in der allgemeinen Beurteilung der konjunkturellen Entwicklung der Branche wider. 67 Prozent der befragten Besucher gehen von einem leichten bis starken Anstieg aus.

Nach vier Messetagen gab es auch von Seiten der Aussteller positives Feedback. 88 Prozent von ihnen vergaben in der Gesamtbeurteilung Höchstnoten. Insgesamt 402 Firmen aus 26 Ländern zeigten auf der FAF Präsenz. Mit einem Anteil von 27 Prozent an internationalen Ausstellern war die Messe 2019 internationaler als je zuvor.

Obwohl die FAF vor allem Handwerker und Profikunden adressiert, waren sowohl auf Aussteller- als auch auf Besucherseite zahlreiche Vertreter aus der DIY-Branche in Köln vertreten. BaumarktManager berichtet ausführlich in der Mai-Ausgabe.

25.03.2019