zurück

Frankfurter Messetrio versetzt Fachbesucher in Orderlaune

Die Konsumgütermessen Christmasworld, Paperworld und Creativeworld sind mit relevanten Branchenthemen in die Geschäftssaison 2020 gestartet. Rund 84.000 Besucher nutzten die Gelegenheit, sich über Neuheiten und Trends zu informieren.

Baumkugeln
Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

„Neben den branchenspezifischen Zukunftsthemen sind es der hohe Internationalitätsgrad und die herausragende Besucherqualität, die das Messe-Trio zu einer unverzichtbaren Plattform für Industrie und Handel macht. Unsere Messen bringen die weltweit agierenden Akteure der Branchen an einem Ort zusammen – dieser persönliche Kontakt ist im digitalen Zeitalter für die gesamte Konsumgüterbranche der Schlüssel zum Erfolg“, resümierte Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. Insgesamt zeigten 3.051 Aussteller aus 741 Ländern dem nationalen und internationalen Handel ihre Neuheiten - davon 1.091 bei der Christmasworld. Mehr als die Hälfte der Besucher war angereist, um hier Produkte aus dem Segment Deko und Festschmuck zu ordern und sich zu neuen Gestaltungen am POS inspirieren zu lassen.

Positive Bilanz der Aussteller und Besucher

Wie eine Ausstellerbefragung zeigt, war das Orderverhalten in diesem Jahr deutlich stärker: Der Wert ist von zuletzt 59 auf 64 Prozent gestiegen. „Wir stellen seit zwölf Jahren auf der Christmasworld aus und es waren immer gute Jahre. Jetzt hat das Orderverhalten wieder angezogen, vor allem bei den deutschen Einkäufern, aber auch Italien, Frankreich, Niederländer und Russen haben unseren Stand besucht – sowohl Einkäufer kleiner Läden als auch großer Ketten und Gartencenter“, berichtete beispielsweise Michael Gozeling, CEO Christmas Inspirations B.V.
Auch die Ergebnisse der Besucherbefragung spiegeln eine abermals gestiegene Zufriedenheit um drei Prozentpunkte: 95 Prozent der Besucher sind sowohl mit dem Produkt- und Herstellerangebot als auch mit dem Messeverlauf insgesamt zufrieden oder sogar sehr zufrieden. Auch die Zufriedenheit der Besucher mit der Erreichung ihrer persönlichen Messebesuchsziele bewegt sich mit konstanten 95 Prozent auf einem sehr hohen Niveau.

Hohe Besucherqualität und Internationalität

Auf Besucherseite liegt der Internationalitätsgrad bei 65 Prozent. Zu den zehn stärksten Besuchernationen aus dem Ausland zählen Italien, Frankreich, die Niederlande, Großbritannien, die Russische Föderation, Österreich, Schweiz, China, Belgien und die USA. In den Ausstellerbefragungen wurde auch die hohe Besucherqualität mit vielen Einkaufsentscheidern geschätzt – 73 Prozent davon sind Führungskräfte, 64 Prozent aus dem Top-Management.

Im kommenden Jahr finden die Konsumgütermessen erneut um den letzten Samstag im Januar statt:
Christmasworld: 29. Januar - 2. Februar 2021
Paperworld und Creativeworld: 30. Januar - 2. Februar 2021

31.01.2020