zurück

Globus-Umsatz steigt auf 1,94 Milliarden Euro

Die Fachmarktsparte des Globus-Konzerns, zu der vor allem die Baumärkte zählen, ist im Geschäftsjahr 2019/2020 im Vorjahresvergleich um 5,1 Prozent gewachsen. Auch das Onlinegeschäft hat stark angezogen.

Globus Geschäftsführung 2020
Die Globus-Führungsriege (v. l.): Timo Huwer, Christan Heins, Matthias Bruch, Jochen Baab und Uwe Wamser

„Bis heute sind wir erfolgreich durch die Krise gekommen“, resümierte Baumarktchef Timo Huwer bei der heutigen Bilanzpressekonferenz der Globus-Gruppe. Die Fachmarktsparte erwirtschafte im Geschäftsjahr 2019/2020 (1. Juli 2019 bis 30. Juni 2020) einen Umsatz in Höhe von 1,94 Milliarden Euro. Dies entspricht einem Plus von 5,1 Prozent im Vorjahresvergleich.

Wie Huwer berichtete, seien die Onlineaufträge zuletzt stark gestiegen. Konkrete Zahlen nannte er nicht. Globus wolle dieser Entwicklung Rechnung tragen und werde weiter in digitale Projekte investieren, unter anderem soll das Click&Collect-Angebot optimiert werden. „Die Verzahnung von Online- und Stationärgeschäft ist sehr wichtig“, sagte Huwer. Er kündigte an, alle Märkte „versandfähig“ aufstellen zu wollen.

Wie lange der aktuelle Boom im DIY-Handel noch anhält, „kann ich nicht sagen“, meinte Huwer auf Nachfrage von BaumarktManager. „Ich hoffe, solange es geht.“

27.10.2020

BaumarktManager App: Immer auf dem neuesten Stand

+In eigener Sache+ Die neuesten News der Baumarktbranche in der Hand. Dann holen Sie sich die BaumarktManager App für Android oder IOS!

icon google playstore  icon Apple App store