zurück

Grün statt Grau

Das Blumenbüro Holland lanciert eine neue Outdoorpflanzen-Kampagne. Die Offensive startet im April und ist auf mehrere Jahre ausgelegt.

BBH Outdoor-Kampagne
Das Blumenbüro Holland ermuntert zu mehr Grün.
Foto: BBH

Für mehr grünen Lebensraum sorgen, auch wenn die Größe des eigenen Außenbereichs vielleicht begrenzt ist: Dies ist die wichtigste Botschaft der mehrjährig angelegten Outdoor-Kampagne von Blumenbüro Holland (BBH). Die Kampagne startet in Deutschland und den Niederlanden Anfang April 2021 unter dem Titel „Von Grau zu Grün“.

Ermunterung für Konsumenten

Die Idee hinter „Von Grau zu Grün“ ist, den Konsumenten die positive Wirkung von Grün zu vermitteln und sie zum Kauf von Outdoorpflanzen zu inspirieren. Und dies nicht nur für den eigenen Balkon oder Garten, sondern auch für öffentliche Plätze wie Fassaden, Pflanzflächen, Dachterrassen und Straßen. Ein Konzept, das gut zum aktuellen Zeitgeist und dem Wunsch nach mehr Naturnähe passt, argumentiert das BBH.

Royal FloraHolland mit im Boot

Die mehrjährige Kampagne wird u.a. zusammen mit der Outdoor-Kommission von Royal FloraHolland entwickelt. Sie setzt die Botschaft öffentlichkeitswirksam in Szene, wobei starke Statements nicht gescheut werden und das Thema auch mal mit einem kleinen Augenzwinkern behandelt wird. Bei der Umsetzung werden drei Kampagnenmotive mit unterschiedlichen Botschaften eingesetzt: "Lieber Grasgrün als Mausgrau", "Sträucher statt Steine" und "Von Grau zu Wow".

Videos inklusive

Zusätzlich zu diesen Kampagnenmotiven werden drei Stop-Motion-Videos produziert, in denen sich eine Straße oder ein Gebäude von Grau zu Grün verändern. Eine überzeugende Art und Weise, die mitreißende Wirkung von Grün darzustellen. Diese Minivideos können online oder über Digital Out-of-Home (DOOH) eingesetzt werden. Gemeinsam mit der Media-Agentur des Blumenbüros wird aktuell der effektivste Einsatz der Mittel für die Fokusländer bestimmt. Es werden außerdem mögliche Verkaufsförderungsaktionen untersucht und Partner kontaktiert, die die gleiche Botschaft verbreiten.

01.12.2020