zurück

Hansgrohe kooperiert mit Philips Hue

Im Rahmen der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin haben die Hersteller Hansgrohe und Philips Hue ihre Kooperation bekannt gegeben. Daraus sollen smarte Lösungen entstehen, wenn es um die Kombination von Wasser und Licht im Sanitärbereich geht.

Hansgrohe RainTunes
Das Zusammenspiel von Licht und Wasser sorgt für stimmungsvolle Momente im Bad.
Foto: Hansgrohe

„Wir freuen uns sehr, als erster Sanitärtechnikhersteller zum Kreis der Friends of Hue zu gehören. Mit dieser spannenden Kooperation aus zwei großen Innovationstreibern haben wir viele Möglichkeiten, das innovative Produkt RainTunes gemeinsam voranzubringen“, so Marc André Palm, Leiter Global Brand Marketing bei Hansgrohe. Zusammen mit Philips Hue bringt Hansgrohe neue Lichterlebnisse in das Badezimmer bzw. die Dusche und sorgt mit RainTunes für stimmungsvolle Beleuchtung. Ob als indirekte Beleuchtung in der Dusche, atmosphärische Nachttischlampe oder Lightstrip hinter dem Spiegel: Philips Hue setzt einzigartige optische Akzente und ein smartes Gesamtkunstwerk aus Wasser, Licht, Sound und Duft entsteht.

„Wir sind sehr stolz darauf, mit Philips Hue nun in eine noch engere Zusammenarbeit und einen Co-Creation Prozess starten zu können. Mit der Partnerschaft entstehen völlig neue Möglichkeiten für uns und unsere Kunden. Gemeinsam teilen wir den hohen Anspruch an eine intelligente Lösung mit dem Menschen im Mittelpunkt. Wir schaffen dabei aus jedem alltäglichen Moment einen besonderen Augenblick und einen weiteren Schritt zur Digitalisierung der Sanitärbranche“, so Markus Armbruster, Vice President IT & Digital bei Hansgrohe.

Philips Hue gilt als das führende vernetzte Beleuchtungssystem für Privathaushalte. Es besteht aus Glühbirnen, Streifen, Spots, Lampen und Bedienelementen. Das System verändert die Art und Weise, in der Licht in und um das Haus verwendet wird. Durch ein dynamisches Entwicklerprogramm gibt es inzwischen mehr als 750 Apps von Drittanbietern für Philips Hue.

13.09.2019