zurück

All the best, John!

John W. Herbert hat gestern seinen 80. Geburtstag gefeiert. Mit einem Tag Verspätung, aber nicht weniger herzlich, gratulieren BaumarktManager sowie die Verbände BHB, HHG und IVG dem Tausendsassa der internationalen Home-Improvement-Branche und wünschen alles Gute für die Zukunft.

John W. Herbert
John W. Herbert
Foto: EDRA

Wenn es einen Menschen gibt, der alle Facetten des Handels mit Baumarkt- und Gartenprodukten in aller Welt kennt, dann ist dies wohl John W. Herbert. Von Alaska bis Australien hat der 1941 im englischen York geborene DIY-Weltenbummler viel gesehen und noch mehr bewegt. 400 Reisen in 53 Länder stecken in seinen Knochen. Seine Worte finden Gehör, sein Rat ist stets gefragt. Sein Credo: „Handel ist der unabdingbare Wille zum Dienen, Handel ist eine Sache des Herzens.“

Als ausgebildeter Einzelhändler kommt der junge Mann im Jahr 1962 mit der britischen Armee nach Deutschland. Von 1975 bis 1977 leitet Herbert hierzulande Hypermarkets, geht kurzfristig zurück in die Heimat, um für Sainsbury’s den ersten Hypermarket im Vereinigten Königreich zu managen, kehrt aber aus familiären Gründen schon kurz darauf zurück und übernimmt Führungspositionen bei Marktkauf und Continent.

Von Knauber zu Home Depot zum BHB zu EDRA

Außerordentlich erfolgreich ist John W. Herbert bei Knauber. 1983 wird er Geschäftsführer des Bonner Traditionsunternehmens und formt eine neue völlig neue Art von Hobby-, Heimwerker- und Gartenmärkten. Nach 17 Knauber-Jahren folgt der mit allen Wassern gewaschene Manager im Jahr 2000 dem Ruf des US-Baumarktriesen Home Depot. Das Engagement an der Westküste währt jedoch nicht lange. 2002 ist Herbert als Geschäftsführer des Handelsverbands Heimwerken, Bauen und Garten (BHB) zurück in Deutschland. Seit 2004 zieht der begnadete Netzwerker die Strippen für die internationalen Branchenverbände EDRA/GHIN, die er auch mitgegründet hat.

John Herbert Ines Knauber-Daubenbüchel
Jahrelang ein erfolgreiches Duo: Ines Knauber-Daubenbüchel und John W. Herbert
Foto: Knauber

BHB-Kongress? Global DIY-Summit? Ohne die Initiative und das Engagement von John W. Herbert würde es diese wichtigen Gipfeltreffen der nationalen und internationalen Baumarktszene in dieser Form womöglich nicht geben.

Gestern hat der nimmermüde Tausendsassa der Home-Improvement-Branche seinen 80. Geburtstag gefeiert. Die Mediengruppe Rudolf Müller und das Team von BaumarktManager gratulieren herzlich und wünschen John W. Herbert für die Zukunft nur das Beste.

„Ein Vorbild für uns alle“

Im Namen der Branchenverbände BHB, HHG und IVG gratulieren die Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer:

Anna Hackstein (IVG): „Der Industrieverband Garten gratuliert John Herbert ganz herzlich zu seinem 80. Geburtstag. In seiner langen Karriere hat er viel in der Branche bewegt. Seine führenden Positionen bei deutschen und ausländischen Baumarktbetreibern sowie in nationalen und internationalen Verbänden der DIY-Branche hat beziehungsweise füllt er mit viel Sachverstand und feinem englischen Humor aus. Er gilt als großer Networker, der stets enge Beziehungen zu seinen Mitarbeitern und Kollegen pflegt und Werte wie Loyalität und Empathie vorlebt. Was im oft stressigen Geschäftsleben nicht selbstverständlich ist – und ihn zu einem Vorbild für uns alle macht.“

Dr. Peter Wüst (BHB): „Es gibt Menschen, die sind schon mit 40 eigentlich 80. Und es gibt ganz wenige, besondere Persönlichkeiten, bei denen dies genau andersherum ist. Wer John W. Herbert erlebt, käme niemals auf die Idee, dass dieses respektable Alter in seinem Pass steht. Immer voller Elan, Motivation, immer unterwegs und normalerweise schon auf den nächsten Transatlantik-Flug eingecheckt. In einem Alter, wo die meisten schon über ein Jahrzehnt ,retired' sind, ist John W. Herbert noch nicht einmal ,tired'. Seit über 50 Jahren (er)lebt und gestaltet er Handel, ob als Knauber-Geschäftsführer, Manager bei Home Depot oder als Leitfigur in zahlreichen Verbänden und Gremien – auch lange im BHB und jetzt unermüdlich in der EDRA/GHIN. Sein riesiger Erfahrungsschatz geht dabei immer einher mit seiner freundlichen, witzigen und zutiefst menschlichen Art. So etwas, und das sagt man nur sehr selten, gibt es schlicht nicht nochmal. Wir wünschen ihm und uns, dass dies noch lange so bleibt und freuen uns darauf, endlich wieder mit ihm anzustoßen zu können. Bis dahin: Cheers, John, to your health and long life!“

Ralf Rahmede (HHG/HIMA): „Lieber John, das HHG- und HIMA-Team gratuliert Dir ganz herzlich zu Deinem Ehrentag, verbunden auch mit den besten Grüßen von den HHG-Mitgliedern. Es ist und bleibt uns eine Freude, macht Spaß und ist erfolgreich, mit Dir zusammen zu arbeiten. Wir wünschen Dir alles Gute und vor allem weiterhin viel Gesundheit und Glück für die nächsten Jahre.“

19.04.2021