zurück

Heimtextil stellt die Designtrends für 2020/21 vor

Mit „Where I belong“ gibt die Heimtextil das Motto für die neue Trendsaison 20/21 vor. Zur offiziellen Heimtextil Trend Preview am 11. September 2019 stellte Anne Marie Commandeur vom Stijlinstituut Amsterdam die neuen Design-Themen vor.

Heimtextil 2020 Preview
Anne Marie Commandeur (mitte) präsentiert im Vorfeld der Heimtextil die Designtrends 2020/21.
Foto: Messe Frankfurt

Die Heimtextil bildet wie immer den Messeauftakt im Jahr und empfängt vom 7. bis 10. Januar 2020 in Frankfurt/Main die Besucher. Die Präsentation der Designtrends fand im Vorfeld der Heimtextil im Textillabor des Textilmuseums in Tilburg/Niederlande statt und wurde per Live-Stream online übertragen. Das Stijlinstituut Amsterdam bildet zusammen mit dem Londoner Studio FranklinTill und der dänischen Agentur Spott Trends & Business den „Trend Council“ der Heimtextil. In einem gemeinsamen Workshop haben die Trendforscher eine globale Marktprognose in Sachen Interior Design 20/21 erarbeitet und gaben nun einen Ausblick auf die kommenden Lifestyle-, Material-, Farb- und Design-Trends. Anne Marie Commandeur stellte zudem das neue, vom Stijlinstituut Amsterdam gestaltete Heimtextil Trendbuch vor und gab einen ersten Einblick in den „Trend Space“ auf der internationalen Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien.

Identität ist das allgegenwärtige Thema bei der diesjährigen Trendprognose. Die Trendforscher beschäftigten sich dabei mit Gender und kultureller Vielfalt, mit Toleranz und Neugierde. „Der Prozess der Selbstfindung scheint heute komplexer denn je“, heißt es in einer offiziellen Verlautbarung. Identitäten würden durch Erfahrungen gestiftet, die auf einer Vielfalt an Ebenen stattfinden. Lokal, national, global und sowohl online als auch offline. Identität sei vielschichtig.

Where I belong

Als übergeordnetes Thema behandelt „Where I belong“ die vielschichtigen Identitäten und präsentiert hierzu fünf Trendwelten. Das Leitthema lasse erkennen, dass es nicht das eine, passende Konzept für alle geben kann, um die verschiedenen Schichten unserer Identitäten auf informative und inspirierende Weise für jeden Einzelnen zu entschlüsseln und offen zu legen, so das Stijlinstituut Amsterdam. Daher wurden vier Designstudios und zwei Fotografen eingeladen, die die Aufgabe hatten, den Kern eines bestimmten Themas einzufangen. Dabei wurde den Kreativen jeweils das Thema zugewiesen, das ihrer Philosophie, Praxis und Herangehensweise am ehesten entsprach, um jeder Designstory eine persönliche und authentische Note zu verleihen.

Ein Highlight des Heimtextil Trend Space 2020 wird die durch FranklinTill kuratierte „Future Materials Library“ sein, in der neue nachhaltige Materialinnovationen für die Heimtextilindustrie präsentiert werden.

13.09.2019