zurück

Hellweg eröffnet neuen Store in Österreich

Die Baumarktkette Hellweg hat im österreichischen Fürstenfeld einen Bau- und Gartenmarkt der Vertriebsschiene Hellweg Ihr Baufreund neu eröffnet. Der neue Markt zeichnet sich durch energieeffiziente Ausstattung aus.

HELLWEG_Baufreund Fuerstenfeld_2018
Tolle Choreographie des Hellweg Teams in Fürstenfeld
Foto: Hellweg

Hellweg hat in Fürstenfeld ein nachhaltiges, ökologisches Gebäude errichtet. Mehr als 80 Prozent der erforderlichen Wärme wird aus regenerativen Quellen gewonnen. Marktleiter Thomas Schober erläutert: „Wir gewinnen die benötigte Wärmeenergie mit einer Luft-Wasser- Wärmepumpenanlage. Die Wärmeverteilung erfolgt effizient über eine Fußbodenheizung.“ Das schont die Ressourcen und spart pro Jahr viele Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid. Bei der Decken- und Regalbeleuchtung werden ausschließlich LED-Leuchten eingesetzt. „Durch die LED-Technologie sind wir in der Lage, den Energiebedarf um 35 Prozent und mehr zu senken“, so Schober. Besonders stolz ist er auf die Photovoltaik-Anlage: „Unsere Kunden können bei uns witterungsgeschützt in offen gestalteten Garagen parken. Auf den Garagen befindet sich eine 2.300 Quadratmeter große Photovoltaik-Anlage, die zu den modernsten Anlagen Österreichs zählt. Semitransparente Module bringen sowohl eine angenehme Verschattung als auch ausreichend Tageslicht auf die Stellplätze.“ Die PV-Anlage liefert insgesamt circa 270 kWp Solarstrom. Mit dem gewonnenen Solarstrom könnten pro Jahr rechnerisch rund 60 Dreipersonen-Haushalte mit Strom versorgt werden. Jährlich können durch die Anlage rund 75 Tonnen CO2 eingespart werden.

Auf einer Verkaufsfläche von über 6.000 Quadratmetern präsentiert Hellweg ein Sortiment von mehr als 60.000 Artikel rund ums Bauen, Renovieren und Gestalten. Zu den Highlights gehören Unternehmensangaben zufolge die Sanitär-Ausstellung sowie die Bauelemente-Präsentation rund um Fenster und Türen. Die Abteilung mit Werkzeugen und Maschinen und das Sortiment mit Arbeitskleidung decken jeden Heimwerker- und Handwerkerbedarf ab.

Mit dem neuen Markt sind in Fürstenfeld 35 neue Arbeitsplätze entstanden. Insgesamt agieren jetzt acht Hellweg Ihr Baufreund Standorte in Österreich.

Weitere Neueröffnungen finden Sie auf unseren Seiten Märkte national und international

05.12.2018