zurück

Hellweg präsentiert drei runderneuerte Märkte

Am kommenden Montag, 15 April, feiert die Baumarktkette Hellweg an drei Standorten Neueröffnung nach umfangreichem Komplettumbau. Rundumerneuert wurden die Hellweg-Märkte in Dorsten und Arnstadt, sowie der BayWa-Markt in Hanau.

HELLWEG_Dorsten Neueroeffnung_nach_Umbau
Das Dorstener Hellweg-Team rund um Marktleiter Markus Hauser (7. v. r.)
Foto: Hellweg

Die Modernisierungsoffensive des Baumarktbetreibers Hellweg bekommen in diesem Frühjahr die Kunden in Hanau, Dorsten und Arnstadt zu spüren. In Dorsten wurde der Markt beispielsweise um über 1.000 Quadratmeter vergrößert auf nun rund 8.500 Quadratmeter Verkaufsfläche vergrößert. Profitiert davon hat Unternehmensangaben zufolge vor allem der neue und erweiterte Gartenmarkt. Ein großzügigeren Gartenmarkt, ein angepasstes und erweitertes Sortiment und ganz neue Präsentationsflächen wurden auch im Hellweg Markt im thüringischen Arnstadt sowie im BayWa Markt in Hanau realisiert. Der BayWa-Markt im Hanauer Kinzigbogen  ging erst vor knapp zehn Jahren ganz neu ans Netz. In allen umgebauten Märkten wurde die die konventionelle Decken- und Regalbeleuchtungstechnik durch effiziente LED Beleuchtung ersetzt. Alleine durch diese Maßnahme soll der Energieverbrauch um etwa 35 Prozent gesenkt werden.

In Dorsten freut sich das rund 40-köpfige Hellweg Team, um Marktleiter Markus Hauser auf die Eröffnungsparty am Montag. Dann werden die Highlights im Markt präsentiert, wie beispielsweise die große Bad- und Sanitärausstellung mit neuen Wellnessprodukten sowie die Bauelemente-Präsentation mit einem umfangreichen Angebot an Innentüren, Hauseingangstüren und Fenstern. Der Markt hält ein großes Sortiment an Fahrrad- und Autozubehör bereit, und ganz neu ist der Zoo-Shop mit Tiernahrung und -zubehör.

12.04.2019