zurück

Hettich setzt 2018 mehr als eine Milliarde Euro um

Die Unternehmensgruppe Hettich, einer der größten Hersteller von Möbelbeschlägen weltweit mit Hauptsitz in Kirchlengern, hat 2018 einen Umsatz von rund 1,06 Milliarden Euro erwirtschaftet. Dies entspricht einem Umsatzplus von 8,6 Prozent.

Hettich Logo
Das Unternehmenslogo
Foto: Hettich

Wie das Unternehmen weiter mitteilte, lag die Zahl der weltweit beschäftigten Mitarbeiter im Jahresdurchschnitt bei 6.700. Davon waren mehr als 3.600 Mitarbeiter in Deutschland tätig. Der Auslandsanteil lag wie im Vorjahr bei 71 Prozent. Die weltweiten Investitionen beziffert das Unternehmen für 2018 auf rund 119 Millionen Euro.

Hettich freue sich sehr, die Umsatzschwelle von einer Milliarde Euro überschritten zu haben, sagt Firmenchef  Dr. Andreas Hettich. „Wir danken allen Kunden, dem gesamten Hettich-Team und Partnern für die exzellente Zusammenarbeit und freuen uns auf eine weitere erfolgreiche Entwicklung in einem anspruchsvollen Umfeld.“

27.03.2019