zurück

Hornbach konzentriert Verwaltung in Bornheim

Die Hornbach Baumarkt AG führt die Deutschland- und Konzernverwaltung nach abgeschlossener Erweiterung und Renovierung am Stammsitz zusammen. Rund 280 Beschäftigte wechseln von Neustadt an der Weinstraße nach Bornheim.

MAU Karsten Kühn Hornbach
Karsten Kühn: „Mit der Konzentration der gesamten Verwaltung in Bornheim nutzen wir Synergien und beschleunigen Entscheidungen.“
Foto: BaumarktManager/MAU

Der Ausbau und die Modernisierung des Unternehmenssitzes der Hornbach Baumarkt AG im südpfälzischen Bornheim befinden sich auf der Zielgeraden: Nach der Erweiterung um zwei Verwaltungsgebäude im Jahr 2017 soll bis Ende des Geschäftsjahres 2019/20 auch die Renovierung des Hauptgebäudes abgeschlossen werden. Danach zieht der Baumarktbetreiber die Verwaltungsfunktionen an seinem Stammsitz in Bornheim zusammen. Rund 280 Beschäftigte werden ihren Arbeitsplatz von Neustadt an der Weinstraße in das rund 15 Kilometer entfernte Bornheim verlagern.

Das Unternehmen verspricht sich von diesem Schritt eine bessere Zusammenarbeit in der Verwaltung, Vorteile für das operative Handelsgeschäft in Deutschland und deutliche Kosteneinsparungen. Die Muttergesellschaft Hornbach Holding AG & Co. KGaA sowie die Hornbach Baustoff Union GmbH behalten ihren Sitz unverändert in Neustadt an der Weinstraße.

„Mit dem Umzug wollen wir nicht nur die fachliche Zusammenarbeit innerhalb der Zentrale effizienter organisieren. Gleichzeitig stärken wir dadurch auch die Entwicklung unseres Deutschlandgeschäfts. Wir rücken zusammen, nutzen Synergien, beschleunigen Entscheidungen“, erläutert Karsten Kühn, Mitglied des Vorstands der Hornbach Baumarkt AG. „Die Verschmelzung der Verwaltungsstandorte in Bornheim ist ein deutlicher Schritt in Richtung Kosteneffizienz. Die Hornbach Baumarkt AG verspricht sich davon eine jährliche Einsparung bei den zentralen Verwaltungskosten im hohen sechsstelligen Bereich.“

Für die Mitarbeiter entfallen künftig zeitraubende Fahrten zwischen zwei Verwaltungsstandorten. Überdies wird die bestehende Infrastruktur in Bornheim besser genutzt werden. Am Standort befinden sich neben den Verwaltungsabteilungen unter anderem noch der größte Bau- und Gartenmarkt des Konzerns, ein Schulungszentrum, das Logistikzentrum Essingen sowie Einkaufsmöglichkeiten im benachbarten Fachhandelszentrum.

12.06.2019