zurück

Hornbach wirbt mit Fassadeninstallation

Grüner Hingucker am Mariahilfer Gürtel in Wien: Hornbach hat dort eine Gebäudefassade in einen urbanen Stadtgarten verwandelt. Man wolle zeigen, wie Pflanzen selbst an schwierigsten Stellen wachsen können.

Hornbach Werbung Garten Wien
Die begrünte Fassade
Foto: Hornbach

An der Werbefläche, die eigentlich für Plakate in Übergröße gedacht ist, konnten Anwohner und Passanten den Aufbauprozess beobachten: Tausende Frühblüher, Büsche, Bambussträucher und Efeuranken wurden dafür in die Gegend um den Wiener Westbahnhof verfrachtet. Über mehrere Tage wurde die Fassade mit einem Team von Landschaftsgärtnern und Bühnenbauern bepflanzt, insgesamt 1.250 Quadratmeter Fläche.

Es ist nicht nur eine der größten Werbemaßnahmen in Österreich, sondern auch einer der größten vertikalen Gärten, den Wien bislang gesehen hat. Passanten und Anwohner können die grünbewachsene Häuserfront noch bis Ende April bestaunen.

„Viele Menschen glauben, dass sie keine Möglichkeit für einen Garten haben. Doch ein Garten kann überall entstehen, auf dem Balkon, vertikal auf Wänden oder sogar von der Decke hängend“, meint Hornbachs Marketingchef in Österreich, Johannes Friewald. „Mit diesem Aufbau wollen wir zeigen, dass mit Hornbach alles möglich ist und jeder einen Garten erschaffen kann. Mit dem richtigen Projektpartner an seiner Seite kann überall Garten sein.“

11.03.2021

BaumarktManager App: Immer auf dem neuesten Stand

+In eigener Sache+ Die neuesten News der Baumarktbranche in der Hand. Dann holen Sie sich die BaumarktManager App für Android oder IOS!

icon google playstore  icon Apple App store