zurück

Interzoo 2021 wird digitaler

Vom 1. bis 4. Juni 2021 findet in Nürnberg die Fachmesse Interzoo statt. Die Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF) als Veranstalterin setzt dabei auf neue digitale Services.

Interzoo 2021 Digitalangebot
Die Interzoo baut ihr Digitalangebot aus.
Foto: WZF

Die Interzoo-Veranstalterin WZF (Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH) möchte Ausstellern noch mehr Möglichkeiten anbieten, ihre Produkte und Leistungen digital zu präsentieren und dadurch ihr Messe-Marketing und ihre Zielgruppen-Reichweite zu verstärken. Zu den geplanten neuen Services auf der Interzoo 2021 vom 1. bis 4. Juni in Nürnberg gehören unter anderem digitale Ausstellerpräsentationen, in denen Besucher Informationen und Downloads abrufen und sich per Text- und Video-Chat mit dem Aussteller austauschen können. Auch die Online-Teilnahme an Workshops und Konferenzen im Rahmenprogramm der Interzoo erfolgt über die digitale Interzoo-Academy.

Klassisches Programm wird ergänzt

Dr. Rowena Arzt, Bereichsleiterin Messen bei der WZF, erklärt: „Aufgrund der vielen, positiven Rückmeldungen zu den Online-Seminaren unserer neugegründeten Interzoo Academy möchten wir nun auch weitere Elemente unseres klassischen Interzoo-Messeangebots und unseres Rahmenprogramms vor Ort online abbilden. Von den geplanten Services profitieren Aussteller und Besucher gleichermaßen, indem wir die bewährte Messepräsentation und den Messebesuch vor Ort digital erweitern. Online-Services können eine persönliche, vertrauensvolle Begegnung und Geschäftsanbahnung vor Ort zwar nicht ersetzen – das zeigen auch die Erfahrungen zahlreicher Messexperten aus der weltweiten Messewirtschaft – aber sie können die Reichweite und damit auch den Messeerfolg verstärken.“

24.11.2020