zurück

IVG plant Forum zweigleisig

Am 11. November veranstaltet der Industrieverband Garten (IVG) das „Forum Gartenmarkt“. Ob der Kongress physisch in Düsseldorf oder digital stattfinden wird, entscheidet der Verband in Abhängigkeit von der Corona-Lage.

IVG Gartenforum 2017
Verbandschefin Anna Hackstein
Foto: IVG

„Aufgrund der Corona-Pandemie können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht verbindlich sagen, ob die Veranstaltung physisch oder digital stattfinden wird“, sagt IVG-Chefin Anna Hackstein. „Wir werden das Geschehen im Auge behalten, die Empfehlungen der Politik genauestens beobachten und unsere Entscheidungen der jeweiligen Situation entsprechend anpassen.“ Sollte die Präsenzveranstaltung in Düsseldorf nicht stattfinden können, will der Verband wie im vergangenen Jahr „in die digitale Welt wechseln“.

Das „Forum Gartenmarkt“ findet in Kooperation mit dem Verband deutscher Gartencenter (VDG), dem Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten (BHB) und dem Bundesverband Einzelhandelsgärtner (BVE) im Zentralverband Gartenbau statt. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Programm sollen in Kürze veröffentlicht werden.

16.03.2021