zurück

Keine IFA in diesem Jahr

Wie die Veranstalter mitteilen, ist die IFA 2021 aufgrund fehlender gesicherter Perspektiven im September nicht durchführbar. Die nächste Weltleitmesse für Consumer und Home Electronics soll 2022 stattfinden.

IFA 2018
Die IFA fällt erneut aus.
Foto: BaumarktManager

„Für global agierende Unternehmen, die sich im Rahmen einer Leitmesse wie der IFA präsentieren, wird mehrere Monate vor Veranstaltungsbeginn eine Budgetierung zwingend notwendig. In der gegenwärtigen Pandemiesituation fehlen jedoch Rahmenbedingungen, die hierfür eine verlässliche und verbindliche Grundlage bieten“, heißt es in einem Statement der Veranstalter.

Für 2022 stehe die IFA gemeinsam mit ihren Partnern aus Industrie, Handel und Medien in den Startlöchern für die Vorbereitungen eines vollumfassenden Live-Events auf dem Berliner Messegelände.

20.05.2021