zurück

Kettler Home & Garden zieht positive Bilanz

Trotz der allgemein bekannten Entwicklungen und Herausforderungen der letzten Monate zieht die Kettler Home&Garden GmbH eine positive Bilanz der ersten sechs Monate ihrer Geschäftstätigkeit.

Kettler Home & Garden
Verschnaufpause für Kettler Home&Garden: Nach sechs Monaten ist man zuversichtlich.
Foto: Kettler Home&Garden

„Besonders nachdem der Fachhandel wieder öffnen durfte, spürten wir einen starken Zuwachs an Verkäufen. Für unsere Fachhandels-Partner freut uns, dass es nach dem Lockdown recht schnell wieder nach oben ging!“, ist Tim Dargel, Mitglied der Geschäftsleitung, erleichtert. Dies darf er ganz offensichtlich auch mit Blick auf die eigene Performance von Kettler Home&Garden sein. Demnach spiegeln sich die Branchentrends auch in den Verkäufen.

Ausbau Fachhandelsnetz

Modulare und Casual Dining-Gruppen sowie die Verlagerung des Wohnzimmers nach draußen seien 2020 ein beliebtes Thema, das auch Kettler Auftrieb verleihe. Deutschlandweit konnte man bereits ein gutes Fachhandels-Netz aufbauen, heißt es aus Glinde. Der Hauptanteil der Händler liegt aktuell in NRW – man sei aber für das nächste Jahr schon auf einem guten Weg die deutschlandweite Abdeckung weiter auszubauen. Dies gilt ebenfalls für Österreich und die Niederlande. Bei aller Freude über die positiv verlaufende Saison 2020 läuft die Vorbereitung eines innovativen, modernen Sortiments für 2021 auf Hochtouren. Besonders modulare Systeme und eine wachsende Urbanisierung spiegeln sich in dem neuen Sortiment. Am Vertriebsstandort in Gelsenkirchen präsentiert Kettler Home&Garden Kunden und Interessenten bereits Muster.

Gemeinsam aus der Krise

"Ich bin wirklich stolz darauf, welche Herausforderungen wir bisher gemeistert und was wir in den letzten Monaten gemeinsam erschaffen haben“, freut sich Dargel. „Insbesondere das positive Feedback aus unserer Kundschaft motiviert uns täglich aufs Neue weiterzumachen und unsere Abläufe zu optimieren. All das funktioniert natürlich nicht ohne harte Arbeit und ein funktionierendes Team."

20.07.2020