zurück

Kölner Gespräche: Das Programm steht

Am 19. September veranstalten baumarktmanager und markt in Grün im Deutschen Sport- und Olympiamuseum der Domstadt die 12. Kölner Gespräche. Jetzt ist das Programm zum Thema „Serviceoffensive im DIY-Handel“ fertig.

Die 12. Kölner Gespräche
Foto: GerdRohsDesign/Pixabay

Wohin entwickeln sich die Services und Dienstleistungen in Deutschlands Baumärkten heute und in Zukunft, welche neuen Angebote müssen Einzug in die stationären Geschäfte und Online-Shops des DIY-Handels finden? Um diese Fragen und Antworten aus der Branche geht es bei den diesjährigen Kölner Gesprächen, die am 19. September 2018 in der Domstadt stattfinden werden.

Inzwischen steht das Programm für den diesjährigen Kongress, der wie gewohnt mit Top-Redner aus der DIY-Szene und branchennahen Dienstleistern gespickt ist.

Der Tagesablauf für den 19. September sieht so aus



12. Kölner Gespräche: Serviceoffensive im DIY-Handel


8.45


Ankommen und Kaffee


9.30



Begrüßung
Holger Externbrink, Geschäftsführer, RM Handelsmedien GmbH & Co. KG
9.45

Smartphone-basierte Marktforschung für einen besseren stationären Handel und Kundenservice
Jan Rettel, Geschäftsführer, Locarta GmbH

10.15


Auswirkungen der demografischen Entwicklung auf die
DIY-Fähigkeiten deutscher Verbraucher
Martin Langen, Geschäftsführer, B+L Marktdaten GmbH
10.45
Top-Service braucht Top-Mitarbeiter: Wie Baumärkte qualifiziertes Personal rekrutieren, motivieren und langfristig an sich binden 
Marc-Oliver Windbacher, Human Resources Director, BAUKING AG


11.15


Kaffee- und Netzwerkpause

11.45

Serviceangebote erfolgreich in der digitalen Werbung verankern
Nils Horstmann, Geschäftsführer, eviom GmbH


12.15


Mittagessen und Netzwerkpause


13.45


DIY im digitalen Zeitalter: Service als Kooperationsaufgabe für Handel und Hersteller
Boris Hedde, Geschäftsführer, IFH Köln GmbH


14.15


Wie (neue) Services die Marktgestaltung und die Nutzung der Verkaufsflächen verändern
Martin Gaber, Managing Director Middle and South East Europe, JosDeVries Studio MU GmbH


14.45


Kaffee- und Netzwerkpause


15.15



Kundenmonitor Deutschland 2018: Das Serviceprofil der deutschen Bau- und Heimwerkermärkte
Dr. Frank Dornach, Vorstandsvorsitzender, ServiceBarometer AG


15.45



Diskussion: Welche Services (stationär und online) erwarten Kunden zukünftig von den Baumärkten und wie muss die DIY-Branche darauf reagieren? 
Moderation: Stefan Bartels und Klaus Mauelshagen, RM Handelsmedien


16.30



Fazit und Verabschiedung
Stefan Bartels





Der Auftakt zu den 12. Kölner Gesprächen ist in diesem Jahr auf Heumarkt. Am Vorabend des 19. Septembern begrüßt RM Handelsmedien die Teilnehmer zu Kölsch & Co. in der traditionsreichen Brauerei zur Malzmühle, die seit 160 Jahren ihren festen Platz mitten in der Kölner Altstadt hat und mit der Stadt tief verwurzelt ist.

02.08.2018