Hände an einem Laptop (Quelle: Landgard)
Die Artikel werden ab 20. Januar freigeschaltet. (Quelle: Landgard)

Grüne Fakten

15. December 2021 | Teilen auf:

Landgard wieder mit digitaler Frühjahrs-Order

Mit dem digitalen Orderformat gibt die Erzeugergenossenschaft ab 20. Januar den Startschuss für die nächste Frühjahrssaison. Landgard verzichtet zugunsten des Infektionsschutzes auf stationäre Frühjahrs-Ordertage.

Im Rahmen der Frühjahrs-Ordertage im Landgard-Webshop können Kunden sich mit Topfpflanzen, Saisonware, Baumschulartikeln, „Italien-Ware“ sowie Deko- und Floristikbedarfsartikeln eindecken. Die Erzeugergenossenschaft nutzt die digitale Order auch 2022 wieder dazu, teils neue Verkaufskonzepte und Lizenzen vorzustellen. „Damit bieten wir dem Fachhandel auch im nächsten Jahr viele interessante, kreative und aufmerksamkeitswirksame Ideen an, mit denen saisonale Trends aufgegriffen und neu interpretiert werden können, um Blumen, Pflanzen und passende Deko- und Floristikbedarfsprodukte gekonnt in Szene zu setzen“, sagt Geschäftsführer Stefan Grett-Winkel.

zuletzt editiert am 15.12.2021