zurück

Leifheit verdient im ersten Quartal hervorragend

Der Haushalts- und Reinigungsspezialist ist erfolgreich ins Jahr 2021 gestartet: Im ersten Quartal hat Leifheit ein deutliches Ergebniswachstum von 96 Prozent erzielt. Nach vorläufigen Zahlen verdoppelte sich das Ebit nahezu auf 8,3 Millionen Euro.

Leifheit Reinigen
Hygiene spielt in Corona-Zeiten eine besondere Rolle.
Foto: Leifheit

Der Konzernumsatz wuchs den Angaben zufolge in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2021 um 25,5 Prozent auf 86,2 Millionen Euro (Q1 2020: 68,7 Millionen Euro). Die Ergebnisentwicklung im ersten Quartal lag laut Leifheit über den ursprünglichen Erwartungen. Dennoch bleibe die Corona-Pandemie durch Herausforderungen in Supply-Chain, Produktion und Logistik sowie die weiter andauernden Einschränkungen und Schließungen wichtiger Handelskanäle ein Faktor mit nur schwer abschätzbaren Folgen für die Geschäftsentwicklung und die Finanz- und Ertragslage.

Die im März veröffentlichte Prognose für das Geschäftsjahr bleibe daher unverändert, so Leifheit. Demnach erwartet der Konzern ein Umsatzplus von mindestens 5 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert und ein Ebit zwischen 20 und 24 Millionen Euro.

16.04.2021