zurück

Licht und Schatten im Hartwarenhandel

Eine Umfrage des Zentralverbandes Hartwarenhandel (ZHH) zeigt, dass der PVH im April eine spürbare Verschlechterung der Umsatzsituation hinnehmen musste. Der Hartwareneinzelhandel profitiert hingegen von den Lockerungen der Corona-Maßnahmen.

Werkzeug
Im Hartwareneinzelhandel gibt es teilweise deutliche Umsatzsprünge.
Foto: Pixabay

Die Umsatzentwicklung im April wird von 56 Prozent der befragten PVH-Unternehmen als schlechter (bis 5 Prozent Rückgang), viel schlechter (mehr als 5 Prozent Rückgang) oder sehr viel schlechter (mehr als 10 Prozent Rückgang) als im Vorjahresmonat bewertet. Diese Entwicklung sei wenig überraschend, hatten doch im Vormonat bereits fast drei Viertel der befragten Unternehmen eine negativere Umsatzentwicklung prognostiziert, so der ZHH.

Im Hartwareneinzelhandel sei aufgrund seiner differenzierten Ausprägung und den regional unterschiedlichen Restriktionen seitens der Politik weiterhin kein einheitliches Bild darzustellen. Für den April meldeten 44 Prozent der befragten Unternehmen Umsatzrückgänge verglichen mit dem Vorjahresmonat. Dagegen konnten aber auch 38 Prozent der Facheinzelhändler ein (teilweise deutliches) Umsatzwachstum erzielen.

Im Vergleich zum März 2020 stiegen die Umsätze bei 46 Prozent der Facheinzelhändler, während sie bei 39 Prozent zurückgingen. Dies kann laut ZHH unter dem Gesichtspunkt, dass bei der Befragung im April noch über 60 Prozent der teilnehmenden Fachhändler mit Umsatzrückgängen gerechnet haben, „vorsichtig als erfreuliche Tendenz gewertet werden“.

„Bisher ist es dem Hartwarenhandel gelungen, sich gut an die schwierigen und beispiellosen Rahmenbedingungen der Corona-Krise anzupassen“, sagt ZHH-Hauptgeschäftsführer Thomas Dammann. „Kundennähe, lokale Verfügbarkeit und vor allem Kreativität sowie Ideenreichtum lassen den Fachhandel recht hoffnungsvoll die Krise bisher meistern.“

22.05.2020

BaumarktManager App: Immer auf den neuesten Stand

+In eigener Sache+ Die neuesten News der Baumarktbranche in der Hand. Dann holen Sie sich die BaumarktManager App für Android oder IOS!

icon google playstore  icon Apple App store