zurück

Liqui Moly steigert Umsatz um 4 Prozent

Der Schmierstoffhersteller Liqui Moly hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 415 Mio. Euro erzielt, was ein Plus von 4 Prozent und neuer Rekord bedeutet.

Liqui Moly Tanklager
Tanklager von Liqui ;oly
Foto: Liqui Moly

Davon entfallen 260 Mio. Euro auf Liqui Moly und 155 Mio. Euro auf Méguin in Saarlouis. In Österreich bedeuteten 8 Mio. Euro zum Jahresende ein Umsatzplus von 8 Prozent.

Bei Liqui Moly wuchs die Zahl der Mitarbeiter im vergangenen Jahr um 35 auf 365. Bei den Auslandstöchtern und dem zum Firmenverbund gehörenden Mineralölwerk Méguin im Saarland stießen acht beziehungsweise zehn Mitarbeiter dazu, so dass der Firmenverbund zum Jahresende 646 Mitarbeiter zählte, 53 mehr als Anfang 2013. Mit der Gesamtentwicklung zeigte sich Ernst Prost zufrieden und zahlte jedem Mitarbeiter eine freiwillige Erfolgsprämie in Höhe von 3.000 Euro. 2012 betrug diese 1.250 Euro und in den Jahren zuvor 500 Euro.

21.02.2014