zurück

Lowe´s eröffnet neue Logistik-Plattform

Die amerikanische Baumarktkette Lowe´s hat ein neues Fulfillment-Center in Coopertown im US-Bundesstaat Tennessee eröffnet. Die Anlage hat eine Grundfläche von über 100.000 Quadratmeter, 150 Millionen US-Dollar wurden investiert.

Lowes Lieferung
Die schnelle Belieferung des Kunden entscheidet laut Don Frieson über den künftigen Erfolg.
Foto: Lowe´s

Marvin Ellison, CEO von Lowe, und der neue Executive Vice President Supply Chain Don Frieson waren bei der Eröffnung der neuen Logistik-Plattform vor Ort und stellten symbolisch ein Paket auf die Schiene, das für einen Kunden in Ohio bestimmt war.

„Dies ist die technologisch fortschrittlichste Lieferketteneinrichtung, die Lowe jemals in Betrieb genommen hat", erklärte Don Frieson gegenüber der Nachrichtenplattform  HBS Dealer. „Es nutzt modernste Automation. Die Technologie und die Prozesse in dieser Einrichtung sowie die zentrale Lage ermöglichen es uns, effizienter zu arbeiten, schneller an unsere Kunden und Geschäfte zu liefern und schneller zu reagieren. Dadurch können wir unseren Kunden mehr Lieferoptionen und mehr Produkte online anbieten. “

Über die Plattform werden künftig Waren direkt an die Kunden aber auch an die Filialen und die regionalen Vertriebszentren verschickt. „Unser Erfolg wird davon abhängen, wie schnell wie die Produkte in die Hände der Kunden bringen. Jede Minute zählt, wenn ein Kunde eine Bestellung aufgibt. Unser Fokus bei dieser Einrichtung und in unseren Fulfillment-Kanälen ist es, die Lieferung weiter zu verbessern und die Kunden schneller und effizienter zu bedienen“, so Frieson.

Es werde noch einige Jahre dauern, bis die Anlage ihren höchsten Wirkungsgrad erreicht hat, heißt es weiter aus dem Unternehmen. Derzeit sind an dem Standort 200 Mitarbeiter beschäftigt, die Zahl wird voraussichtlich bis 2023 auf 600 anwachsen, wenn das Fulfillment-Center vollständig betriebsbereit ist.

14.12.2018