zurück

Max Schierer jun. gestorben

Die Baustoffbranche trauert um Max Schierer jun. Der Unternehmer kam vergangene Woche bei einem Unfall in den italienischen Alpen ums Leben.

Max Schierer jun.
Max Schierer jun. wurde nur 48 Jahre alt.
Foto: Redaktion

Wie es in Medienberichten aus der Region heißt, ist der Baustoffhändler aus Cham/Bayern am vergangenen Freitag in Italien bei einem Hubschrauber-Unglück gestorben. Max Schierer jun. wurde nur 48 Jahre alt. Er hinterlässt seine Ehefrau und zwei Kinder.

Schierer war auch in der Baumarktbranche kein Unbekannter. Als Franchisenehmer betrieb er viele Jahre Toom-Outlets in Cham, Nittenau und Bad Kötzting. Ende 2017 verkaufte Schierer die Baumärkte an die Toom-Zentrale.

28.01.2019

Wo ist „IHR WUNSCHKANDIDAT“?

Der Online-Stellenmarkt der Baumarktbranche
Sie möchten einfacher und erfolgreicher rekrutieren? Sie wollen mehr Bewerber? Unser neues Angebot „E-Recruiting für die DIY-Branche“ platziert Ihre Stellenanzeigen genau dort, wo sich Ihre idealen Kandidaten aufhalten – auf klassischen Jobbörsen, auf Job-Suchmaschinen oder in den relevanten sozialen Netzwerken. So stellen wir sicher, dass „IHR WUNSCHKANDIDAT“ Ihr Stellenangebot findet. Mit Sicherheit.

„Mehr erfahren“


Telefon: 0221 5497-142