zurück

Messe Frankfurt: Nextrade-Aktion für Aussteller

In Frankfurt geplante Messen wie zum Beispiel die International Consumer Goods Show mussten aufgrund der Pandemie abgesagt oder verschoben werden. Damit verschieben sich auch die geplanten Nextrade-Gutscheinaktionen auf das Jahr 2022.

Messe Frankfurt Torhaus
Die Messe unterstützt Handel und Industrie.
Foto: Messe Frankfurt

„Als Partner der Branche möchten wir die Lieferanten unterstützen. Nmedia erlässt allen bestehenden und zukünftigen Lieferanten in 2021 die Grundgebühr für die Teilnahme an der B2B Orderplattform“, so Philipp Ferger, Bereichsleiter Konsumgütermessen Nordstil und Tendence. Nach den Gutschein-Aktionen zur Tendence 2019 und Ambiente 2020 sollen die Aussteller auch in den schwierigen Zeiten 2021 davon profitieren. Die geplanten Gutschein-Aktionen werden erst mit der Heimtextil, der Christmasworld, der Paperworld, der Creativeworld und der Ambiente 2022 wieder fortgesetzt. Für die Aussteller dieser Messen „bedeutet die Aktion damit bis zu drei Jahre Nextrade ohne Grundgebühr“, teilte die Messe Frankfurt mit.

Nextrade ist die digitale Orderplattform der Messe. Derzeit sind rund 3.500 Händler und mehr als 300 Lieferanten mit rund 400.000 Artikeln darauf aktiv. „Mit dieser Gutschein-Aktion wollen wir sicherstellen, dass wir uns bei den Lieferanten weiterentwickeln und somit unseren Händlern die Möglichkeit geben, ihr Sortiment aus einer Vielzahl internationaler Topmarken zusammenzustellen und ihr Geschäft weiter vorantreiben. Für unsere Händler ist die Teilnahme an der B2B-Plattform Nextrade kostenlos“, sagt Plattform-Chef Nicolaus Gedat.

12.02.2021

BaumarktManager App: Immer auf dem neuesten Stand

+In eigener Sache+ Die neuesten News der Baumarktbranche in der Hand. Dann holen Sie sich die BaumarktManager App für Android oder IOS!

icon google playstore  icon Apple App store