zurück

Müller-Licht beliefert Aldi mit smarten Produkten

Die Müller-Licht International GmbH hat zwei wichtige Einzelhandelspartner von seiner smarten Lichtlösung Tint überzeugt: Deutschlands größte Discounter Aldi Süd und Aldi Nord werden ab Ende Januar 2019 die Produkte im Angebot haben.

Navid Sanatgar
Navid Sanatgar: „Als mittelständisches Unternehmen legen wir Wert auf Qualität zum guten Preis.“
Foto: MAU

Damit werde das Trendthema smarte Beleuchtung einem großen Publikum zugänglich gemacht. Tint sei die günstige Alternative und Ergänzung smarter Lichtlösungen internationaler Konzerne, heißt es von dem Hersteller. Das Besondere ist die einfache Handhabung: Die smarten Leuchtmittel werden einfach eingeschraubt und sind sofort ohne weitere Schritte über die intuitiv nutzbare Fernbedienung steuerbar. Die Leuchtmittel können in ein vorhandenes Smart Home System eingebunden werden und verfügen über den anerkannten Funkstandard Zigbee 3.0, weshalb sie mit vielen gängigen Systemen kompatibel sind. Auf diese Weise können die Tint-Leuchtmittel per App gesteuert werden. Auch Sprachsteuerung ist möglich. Dazu verbindet man die Leuchtmittel mit einem Sprachassistenten, beispielsweise über Amazon Echo Plus. Zusätzlich ist Tint mit smarten Lichtlösungen anderer Hersteller kompatibel, vorausgesetzt diese basieren ebenfalls auf dem neusten Zigbee Standard 3.0.

„Aldi Nord und Aldi Süd sind für uns enorm wichtige Vertriebspartner. Immer wieder begeistern die Discounter mit populären Technikangeboten und ermöglichten beispielsweise vielen Konsumenten, sich PCs oder andere technische Trendprodukte anzuschaffen. Bequeme und smarte Lichtsteuerung im Kontext Smart Home wird bald Realität in vielen Haushalten sein. Als mittelständisches Unternehmen legen wir Wert auf Qualität zum guten Preis. Eine DNA, die sehr gut zur Aldi-Philosophie passt“, sagt Navid Sanatgar, Geschäftsführer von Müller-Licht.

08.01.2019